. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall, zwei Personen verletzt, hoher Sachschaden

14.11.2017 - 21:09 | 1770068



(ots) - Der 23-jährige Fahrer eines PKW wollte
gegen 17.55 Uhr, vom Gelände eines Reifenhandels kommend, die L 307
überqueren und geradeaus in Richtung Sälzer Straße weiter fahren. Ein
aus Richtung Mogendorf kommender PKW wollte nach links in die Sälzer
Straße abbiegen. Er musste auf der Abbiegespur anhalten, um einen
entgegenkommenden PKW aus Richtung Ransbach-Baumbach passieren zu
lassen. Der 23-jährige versuchte nun, noch vor dem wartenden
Linksabbieger und dem sich nähernden PKW aus Richtung
Ransbach-Baumbach, die L 307 zu überqueren. Der 23-jährige prallte
frontal in die Fahrerseite des herannahenden PKW und wurde durch die
Wucht des Aufpralls gegen den wartenden Linksabbieger geschleudert.
Der PKW aus Richtung Ransbach-Baumbach geriet ebenfalls außer
Kontrolle und schleuderte nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort
stieß er mit zwei weiteren PKWs zusammen, welche Richtung
Ransbach-Baumbach fuhren. Der 23-jährige erlitt leichte Verletzungen.
Der 25-jährige Fahrer des PKW aus Richtung Ransbach-Baumbach erlitt
schwere Verletzungen. Er wurde zur stationären Behandlung in das KH
Dernbach eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr. Der
Gesamtschaden betrug zirka 35000,- Euro. Da Betriebsstoffe aus den
Fahrzeugen ausliefen musste die Straßenmeisterei zur Reinigung
gerufen werden. Die L 307 musste zur Bergung der Fahrzeuge und
Reinigung der Fahrbahn für eine Stunde vollgesperrt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1770068

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Montabaur

Ansprechpartner: POL-PDMT
Stadt: Ransbach-Baumbach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Einsätze mit Rettungshubschrauber
POL-SZ: Pressemeldung des Polizeikommissariats Peine vom 18.11.2017 für den Zeitraum vom 17.11.17, 13:00 Uhr, bis zum 18.11.17, 13:00 Uhr.
Pedelec-Fahrer stürzt ohne Fremdeinwirkung und wird dabei schwerverletzt
Verkehrsunfall auf der BAB 43 mit 6 Beteiligten, darunter 2 Kinder
Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Bielefeld und der Staatsanwaltschaft Bielefeld: Mordkommission wegen Tötungsdelikt in Bad Oeynhausen eingerichtet

Alle SOS News von Polizeidirektion Montabaur

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop