. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall auf der A63, Autobahn voll gesperrt

16.11.2017 - 02:28 | 1770890



(ots) -
Am Mittwoch, 15.11.2017, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der
A63 in Fahrtrichtung Kaiserslautern, zwischen den Anschlussstellen
Saulheim und Wörrstadt, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 54 jähriger
Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Wörrstadt befuhr mit seinem
BMW X6 den rechten Fahrstreifen der Autobahn und fuhr aus derzeit
nicht geklärten Gründen mit sehr hohem Geschwindigkeitsüberschuss auf
einen vorausfahrenden Mercedes-Benz E-Klasse auf. Durch den heftigen
Aufprall wurde das Fahrzeugheck des Mercedes in die Fahrgastzelle
gedrückt. Der alleinige Insasse des Mercedes, ein 60 Jähriger aus der
Verbandsgemeinde Nieder-Olm, wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und
musste von Einsatzkräften der Feuerwehr Nieder-Olm mit schwerem Gerät
geborgen werden. Er erlitt durch den Unfall schwere, jedoch nicht
lebensbedrohliche Verletzungen. Der Fahrer des BMW wurde ebenfalls
schwer verletzt, konnte sich jedoch selbst aus seinem Fahrzeug
befreien. Beide Verletzten wurden am Unfallort notärztlich betreut
und anschließend in verschiedene Kliniken eingeliefert. Zur
Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn musste die A63 in
Richtung Kaiserslautern ab der Anschlussstelle Saulheim bis gegen
01.00 Uhr voll gesperrt werden. Im Einsatz waren der Rettungsdienst
mit zwei Notärzten, 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr Nieder-Olm, die
Autobahnmeisterei Heidesheim sowie die Polizeiautobahnstation
Heidesheim. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiautobahnstation
Heidesheim, Tel.: 06132-9500 (J.T.)




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mainz
Polizeiautobahnstation Heidesheim
Budenheimer Weg 75
55262 Heidesheim
Tel.: 06132-9500
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1770890

Kontakt-Informationen:
Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: A63, Saulheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Verkehrsdirektion Mainz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de