. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erfolg gegenüberörtlich agierende Einbrecherbande

17.11.2017 - 14:30 | 1772399



(ots) - Der Polizei Hagen ist ein weiterer Ermittlungserfolg
gegen eine überörtlich agierende Einbrecherbande gelungen. Bereits
seit Mitte 2015 hatte die Staatsanwaltschaft Hagen und die Hagener
Polizei eine überörtlich agierende Einbrecherbande im Visier, welche
vornehmlich Einbrüche in Tankstellen und Kioske mit Zielrichtung
Zigaretten verübten. Die hierzu bei der Kriminalpolizei in Hagen
eingesetzte Ermittlungskommission "SERTAR" nahm im Juli 2015 die
Ermittlungen dazu auf.

Der Gruppierung werden mindesten 46 Taten seit 2014 bis 2016 in
Hagen und den umliegenden Behörden zugeordnet. Bei den Einbrüchen in
Hagen, Lünen, Dinslaken, Dortmund, Iserlohn Wetter, Herne, Herscheid,
Hattingen, Wuppertal, Kreuztal und Altena wurden Zigaretten in einem
Gesamtbeutewert von rund 250.000 EUR erbeutet. Es konnten insgesamt
15 Tatverdächtige dieser Gruppierung ermittelt werden.

Gegen 8 flüchtige Täter konnten internationale Haftbefehle erwirkt
werden, wobei sechs Täter bereits festgenommen und rechtskräftig zu
Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt werden konnten. Zwei der Täter
werden per Haftbefehl noch wegen anderer Delikte gesucht. Ein Täter
sitzt bereits wegen anderer Delikte in Haft und wartet auf seinen
Prozess.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1772399

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Worms - Nachtragsmeldung zur Pressemeldung vom 04.12.2019 "Worms - 80-jährige Rollator-Fahrerin angefahren" - Zeugenaufruf
Reden, reden, reden - nur nicht mit den Tätern - so schützen sie sich vor falschen Polizeibeamten
Nachmeldung zum Angriff auf einen Polizeibeamten in Neubrandenburg
Welver - Anhänger mit Baugerüst entwendet
Gengenbach - Vorfahrt missachtet, zwei Schwerverletzte

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de