. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende vom 17.11.-19.11.2017

19.11.2017 - 08:59 | 1772900



(ots) - Verkehrsunfälle: Die Polizei Andernach blickt
auf ein etwas ruhigeres Wochenende zurück. Insgesamt wurden 11
Verkehrsunfälle im Dienstgebiet aufgenommen, bei denen es lediglich
zu Sachschäden kam. Unfallfluchten wurden in diesem Berichtszeitraum
nicht bekannt.

Verhinderte Trunkenheitsfahrt: Am Samstagmorgen wurde bekannt,
dass sich ein ausländischer Fahrzeugführer seit dem Vortag mit seinem
Lkw mit technischem Defekt in einer Werkstatt befand. Sein Plan: Er
wollte nach der Reparatur seine Fahrt fortsetzen. Sein Problem: Er
hatte jedoch über die Nacht merklich eine unbestimmte Menge an
Alkohol zu sich genommen und hatte dementsprechende
Ausfallerscheinungen. Einen Atemalkoholtest verweigerte er. Folge:
Der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt, jedoch zur
Reparatur der Werkstatt übergeben. Im Laufe des Tages, nach der
Reparatur, wurde der Fahrer erneut aufgesucht. Jetzt nahm er
demonstrativ einen großen Schluck Hochprozentiges zu sich. Ergebnis:
Der Fahrzeugschlüssel wurde jetzt auf der Dienststelle asserviert.

Rauchentwicklung in Bäckerei: Am Sonntag, 00:36 Uhr, wurde der PI
Andernach eine Rauchentwicklung in einer Bäckerei in der
Verbandsgemeinde Pellenz mitgeteilt. Die Feuerwehr konnte den Brand
schnell unter Kontrolle bringen. Diese konnte dann auch ermitteln,
dass die Ursache ein technischer Defekt gewesen sein dürfte. Der
Bewohner des Hauses, gleichzeitig Eigentümer der Bäckerei, wurde
vorsorglich durch das DRK untersucht. Nach bisherigem Stand der
Ermittlungen kam es zum Glück zu keinem Personenschaden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/lhy
E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1772900

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de