. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rheinhausen: Abgelenkt und in den Gegenverkehr geraten

22.11.2017 - 11:49 | 1775573



(ots) - Eine 47 Jahre alte Frau ist gestern Mittag (21.
November) um 12:08 Uhr auf der Osloer Straße kurz vor dem
Kreisverkehr an der Brücke der Solidarität mit ihrem Wagen von der
Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten. Die
Skoda-Fahrerin war nach eigenen und nach ersten Zeugenangaben einen
Moment abgelenkt, weil sie auf ihr Handy geschaut hatte. Auf der
Gegenfahrbahn stieß sie zunächst mit einem schwarzen BMW und einem
grauen Renault zusammen. Die 32 Jahre alte BMW-Fahrerin verblieb zur
ambulanten Behandlung im Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von
mindestens 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Osloer
Straße in beiden Richtungen von 13:00 bis 15:40 Uhr gesperrt. Im
Bereich der Brücke der Solidarität kam es zu längeren Staus.

Mit landesweiten Kampagnen wie "Lenk Dich nicht App" macht die
Polizei auf die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr
aufmerksam. Wer bei Tempo 50 nur zwei Sekunden lang auf sein Handy
guckt, sieht 30 Meter lang nicht, was vor ihm passiert, ob etwa ein
Vordermann bremst, die Ampel auf Rot springt oder ein Kind auf die
Fahrbahn läuft. Landesweit registrierte 2016 die Polizei mehr als
164.000 Handy-Verstöße am Steuer. Das sind zehn Prozent mehr als im
Jahr davor. In Duisburg haben die Beamten 4.711 Personen verwarnt,
weil sie beim Fahren ihr Handy benutzt haben. Die meisten davon
(4.342 Personen) waren mit dem Auto unterwegs.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1775573

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de