. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Lippe. Polizei bittet um Aufmerksamkeit und um Hinweise bei der Fahndung nach Wohnhauseinbrechern.

24.11.2017 - 11:22 | 1777254



(ots) - In den zurück liegenden Tagen ist in Teilen Lippes
ein Anstieg von Wohnungs- und Wohnhauseinbrüchen zu beobachten. Die
Polizei appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, verdächtige
Beobachtungen sofort zu melden. Detmold. Am Donnerstagmorgen gegen
08.30 Uhr wurde ein Unbekannter erwischt, als er gerade im Begriff
war, in eine Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der
Georgstraße einzusteigen. Der mutmaßliche Täter flüchtete sofort ins
Freie und verschwand zwischen den Häusern. Zeugen beschreiben den
Mann wie folgt: Etwa 20 Jahre alt und um die 170 cm groß, trug eine
schwarze Jacke und eine Mütze, Bartträger, spricht gebrochen Deutsch.
Oerlinghausen. In der Gemeinde Oerlinghausen sind am Donnerstagabend
drei Einbrüche in Häuser bekannt geworden, zwei davon in Helpup. In
der Berliner Straße stiegen die Täter zwischen 15.00 Uhr und 21.00
Uhr in ein Einfamilienhaus ein und suchten in nahezu allen Räumen
nach Diebesgut. Die genaue Beute ist noch nicht bekannt. Im Helpuper
Ackerweg wurde irgendwann tagsüber in ein Reihenhaus eingebrochen.
Auch hier ist noch nichts über die mögliche Beute der Täter bekannt.
Schließlich ist noch ein Einbruchsversuch in ein Haus "Im Elkenweg"
(Helpup) zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr verübt worden. Der oder die
Täter richteten zwar entsprechenden Schaden an, betraten das Gebäude
jedoch nicht und verschwanden. Möglicherweise wurden sie gestört.
Lemgo. Im Ortsteil Matorf-Kirchheide sind am Donnerstag ebenfalls
zwei Einbrüche in Häuser bekannt geworden. Die Täter stiegen zwischen
12.00 Uhr und 19.00 Uhr in ein Gebäude im Driftenweg ein und suchten
nach Beute. Sie verschwanden mit einigen Schmuckstücken. Zwischen
10.30 Uhr und 20.00 Uhr drangen Einbrecher in ein Haus am
"Sonnenhügel" ein und durchsuchten sämtliche Räume. In diesem Fall
ist zur möglichen Beute noch nichts Genaues bekannt. Bad Salzuflen.


Auch "Auf dem Quellsiek" im Ortsteil Ehrsen-Breden drangen unbekannte
Täter irgendwann tagsüber in eine Wohnung in eines Mehrfamilienhauses
ein. Sie durchwühlten Schränke und andere Behältnisse nach Beute und
verschwanden wieder. Es ist nicht bekannt, was sie mitgenommen haben.

Ob zwischen den einzelnen Taten bzw. Örtlichkeiten Zusammenhänge
bestehen, kann noch nicht gesagt werden. Hier erhoffen sich die
Ermittler durch eingehende Hinweise mehr Aufschluss. Wem in den
genannten Bereichen etwas aufgefallen ist, was mit den Taten im
Zusammenhang stehen könnte, der möge sich unbedingt melden. In diesem
Zusammenhang ist interessant, ob Personen oder Fahrzeuge bemerkt
wurden, die normalerweise nicht in das vorhandene und gewohnte
Wohnumfeld pp. passen. Sind Personen bemerkt worden, die sich
auffällig für Häuser interessiert haben? Die Polizei appelliert
daher, sich sofort zu melden, wenn Sie einen Hinweis loswerden
möchten bzw. etwas Verdächtiges bemerkt haben. Benutzen Sie dafür
auch den Polizeiruf 110, denn so gelangen IHRE Hinweise schnell an
die zuständige Stelle.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1777254

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Keller aufgebrochen
Übernahme eines weiteren Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Kassel gegen den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke
Hasbergen: Unfallflucht in der Straße Feuerwache
Polizei Hannover sucht nach Jürgen N.
(A.-Ebingen) Farbschmierer am Werk

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de