. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stolzenau-Fliegerbombe erfolgreich entschärft

27.11.2017 - 23:25 | 1779536



(ots) - (BER)Um 23.24 Uhr konnten die Spezialisten des
Kampfmittelbeseitigungsdienstes die erfolgreiche Entschärfung der
10-Zentner-Bombe vermelden. Die Bewohner der evakuierten Bereiche
konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Schiffsverkehr wurde
durch das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Verden wieder
freigegeben. Die gemeinsame Einsatzleitung aus Polizei, WSA,
Feuerwehr und Rettungsdiensten lobten ausdrücklich das vorbildliche
Verhalten der Bevölkerung. Lediglich ein einziges Mal musste ein
Schlüsseldienst für eine Türöffnung eingesetzt werden. Ca. 150
Polizeibeamte mit Unterstützung von Bereitschaftspolizei aus
Hannover, Braunschweig, Oldenburg und Osnabrück, 205 Feuerwehrleute
der Wehren aus der Samtgemeinde Mittelweser, ca. 130 Mitarbeiter
aller Rettungsdienste, WSA Verden, Samtgemeindeverwaltung,
Straßenmeisterei, zwei Schiffe der WSA zur Sperrung der Weser und ein
Hubschrauber der Polizei zur abschließenden Überprüfung des
Evakuierungsbereiches sorgten für einen reibungslosen Einsatz.Das
eingerichtete Bürgertelefon wurde von über 200 Personen in Anspruch
genommen. An der Versorgungsstelle in der Oberschule Landesbergen
wurden ca. 300 Personen aufgenommen und versorgt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1779536

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Nienburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigungen in Regionalzug/ Bundespolizei sucht Zeugen
Dr. Markus Ritter neuer Leiter der Bundespolizeidirektion Stuttgart - Peter Holzem in den Ruhestand verabschiedet
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim - Polizei durchsucht Wohnungen und findet Drogen
+++ Geschäftseinbruch - Unbekannte entwenden fünf Fernsehgeräte +++
(25/2020) Einbruch in Medizinisches Versorgungszentrum in Bad Lauterberg - Täter verursachen erheblichen Sachschaden

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de