. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer im Restaurant des Hauptbahnhofs - Sprinkleranlage verhindert größeren Brandschaden

04.12.2017 - 08:04 | 1783688



(ots) - Montag, 4. Dezember 2017, 1.40 Uhr,
Bertha-von-Suttner-Platz, Oberbilk

In der Küche eines Restaurants im Hauptbahnhof kam es am frühen
Montagmorgen zu einem Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die
Sprinkleranlage bereits das Feuer gelöscht. Es wurden keine Menschen
verletzt. Das Restaurant ist durch das Löschwasser bis auf Weiteres
nicht mehr nutzbar. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere
Zehntausend Euro.

Die Deutsche Bahn Sicherheitszentrale am Hauptbahnhof meldete der
Feuerwehr Leitstelle am frühen Montagmorgen eine ausgelöste
Sprinkleranlage in einem Restaurant des Hauptbahnhofes Düsseldorf.
Aufgrund der Größe des Gebäudes alarmierte der Leitstellendisponent
drei Löschzüge, mehrere Führungsdienste und Sonderfahrzeuge sowie den
Rettungsdienst zum Bertha-von-Suttner-Platz.

Bereits vier Minuten später trafen die ersten Einheiten der
Feuerwache Hüttenstraße am Hauptbahnhof ein. Sofort entsendete der
Einsatzleiter mehrere Trupps zur Erkundung in den Bereich des
Restaurants. Diese konnten schnell Entwarnung geben, das im Bereich
der Küche aus unklarer Ursache ausgebrochene Feuer wurde durch die
Sprinkleranlage bereits komplett gelöscht. Die Feuerwehr stellte die
Sprinkleranlage ab um einen weiteren Schaden durch das Löschwasser,
zu verhindern. Trotzdem entstand ein nicht unerheblicher Schaden am
Mobiliar und dem Boden des Restaurants, sodass dieses erstmal bis auf
weiteres nicht mehr nutzbar ist. Zur Beseitigung des Wasserschadens
setzten die Einsatzkräfte zwei spezielle Sauger sowie mehrere
Auffangwanne ein.

Da das Restaurant zu dem Zeitpunkt bereits geschlossen hatte,
kamen keine Menschen zu schaden. Den Sachschaden durch den Brand
schätzt die Feuerwehr auf einige Hundert Euro, jedoch beträgt die
Summe des Wasserschadens mehrere Zehntausend Euro. Trotz der


vermeintlich hohen Schadenssumme durch die Sprinkleranlage, hat diese
einen weitaus größeren Brandschaden verhindert.

Im Einsatz waren die Feuerwachen Hüttenstraße, Münsterstraße,
Behrenstraße, Quirinstraße, Posener Straße sowie der städtische
Rettungsdienst mit Notarzt. Nach rund zwei Stunden konnten die 43
Einsatzkräfte auf ihre Wachen zurückkehren.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1783688

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldung zur Versammlungslage am 30. Mai 2020 im Freistaat Thüringen
Nachtrag Pressebericht vom 30.05.2020 der PD Limburg
Verkehrsunfall mit Verletzten
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter aus Anlass einer Raubstraftat vom 29.05.2020
Telefontrickbetrug

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de