. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gesicherte Spur führt zum Erfolg - Fahrzeugaufbrüche in Ober-Mörlen

05.12.2017 - 11:58 | 1784981



(ots) - In einer Nacht im April war es, als Diebe in
Ober-Mörlen drei Fahrzeuge aufbrachen. Sie entwendeten Fahrzeugteile
und Baumaschinen. Mehrere tausend Euro Schaden richteten sie dabei
an. Nun konnte auf Basis der gesicherten Spuren ein Tatverdächtiger
identifiziert werden.

Am Morgen des 28. April 2017 stellten drei Ober-Mörler fest, dass
in der Nacht ihre Fahrzeuge aufgebrochen wurden. Aus einem Fiat
Kleintransporter, der in der Taunusstraße abgestellt war, entwendeten
die Täter diverse hochwertige Baumaschinen im Gesamtwert von rund
4000 Euro.

Ebenfalls in der Taunusstraße stand ein C-Klasse-Mercedes, bei dem
die Täter eine Dreieckscheibe zu Bruch brachten und den Airbag des
Lenkrades ausbauten. Auf den Airbag hatten es die Täter auch bei
einem C-Klasse Mercedes in der Weinstraße abgesehen, den sie in der
gleichen Nacht angingen. Nicht nur das komplette Lenkrad samt Airbag,
sondern auch die Frontscheinwerfer des Mercedes bauten die Diebe hier
aus, um sie zu entwenden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen belief
sich auf mehrere tausend Euro.

Routinemäßig nahm die Polizei nicht nur die Anzeige auf, sondern
leitete entsprechende Ermittlungen ein. Dazu gehört auch immer die
Spurensuche am und im Fahrzeug. Diese Arbeit führte bei diesen drei
Fällen nun zu einem Erfolg.

Unter den an den Fahrzeugen gesicherten Spuren befand sich eine
DNA-Spur, die ausgewertet und zugeordnet werden konnte. Es stellte
sich heraus, dass die DNA zu einem 27-jährigen Litauer gehört. Er
wurde in Schweden straffällig und erkennungsdienstlich behandelt.
Dabei wurde auch eine DNA-Probe genommen, die im Vergleich nun zur
gesicherten Spur der Fahrzeugaufbrüche in Ober-Mörlen passt.

Damit ist der Litauer tatverdächtig in den drei Fällen in
Ober-Mörlen in der Nacht zum 28. April beteiligt gewesen zu sein.


Aufgrund von Spuren wird ihm auch eine Serie von Fahrzeug-Aufbrüchen
im Februar in Bayern zugeordnet. Der Tatverdächtige ist noch auf
freiem Fuß, da unklar ist wo er sich zurzeit aufhält. Er ist zur
Fahndung ausgeschrieben.

Sylvia Frech, Pressesprecherin




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1784981

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wetterau-Friedberg

Ansprechpartner: POL-FB
Stadt: Friedberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Wetterau-Friedberg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de