ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht vom Donnerstag, den 07.12.2017

ID: 1786440

(ots) - Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Am Mittwoch,den 06.12.2017,erhielt die Polizei Lahnstein abends
Kenntnis von mehreren Anrufen angeblicher Polizeibeamte. In insgesamt
drei Fällen meldete sich ein unbekannter Täter bei in Lahnstein
ansässigen Bürgern und Bürgerinnen und gab an, Polizeibeamter zu
sein. In den folgenden Gesprächen versuchte er unter Vorspiegelung
falscher Sachverhalte Information zu den wirtschaftlichen Situationen
der Angerufenen und zu deren Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche zu
erlangen.

In vorliegenden Fällen hatte der Anrufer Pech, da die Angerufenen
richtig reagierten, keine Auskünfte gaben und die Gespräche
beendeten.

Die Polizei Lahnstein weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass
bei einer telefonischen Kontaktaufnahme durch Polizeibeamte keine
Fragen zu wirtschaftlichen Verhältnissen ( z.B. Bargeld oder Schmuck
im Haus )gestellt werden oder auch persönliche Daten( z.B. eine
Bankverbindung )erhoben werden.

Im Zweifelsfall sollte sich der oder die Angerufene eine
Rückrufnummer, den Namen des Anrufers und ein Aktenzeichen nennen
lassen und dann einen Rückruf tätigen. Dies schafft schnell Klarheit,
ob tatsächlich die Polizei am Telefon war oder jemand Übles im
Schilde führt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordalle 3
56112 Lahnstein
Tel. 02621/ 9130
PILahnstein(at)polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Tageswohnungseinbruch  (UL) Amstetten - Einbrecher sucht vergeblich / Ohne Beute zog ein Unbekannter Dienstag oder Mittwoch in Amstetten davon.
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 07.12.2017 - 10:48 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1786440
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Lahnstein



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht vom Donnerstag, den 07.12.2017"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz