. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autofahrer bei Streit geschlagen

07.12.2017 - 13:14 | 1786710



(ots) - MK / Bielefeld - Schildesche - In Schildesche
führte am Mittwoch, 06.12.2017, eine Diskussion zweier Autofahrer,
über die vorherige Fahrweise, zu einem Schlag ins Gesicht eines BWM
Fahrers. Dieser Fahrer und ein Opel Fahrer beschuldigen sich nun
gegenseitigen angegriffen zu haben.

Gegen 16:10 Uhr war ein 34-jähriger Bielefelder mit seinem 3er
BMW auf dem Weg von der Straße Jöllheide zur Plaßstraße. Dabei folgte
ihm ein 32-jährigen Bielefelder in seinem Opel Astra. In der 30 km/h
Zone der Plaßstraße überholte der Opel den BMW.

Beide Fahrer stoppten ihre Autos und gerieten in einen verbalen
Streit. Dabei schlug der Opel Fahrer den 34-Jährige ins Gesicht.
Dieser zog sich auch durch sein Brillengestell Verletzungen im
Gesichtsbereich zu. Der 32-Jährige verließ anschließend mit seinem
Opel die Örtlichkeit.

Aus Sicht des BMW Fahrers, schlug der 32-Jährige zu, um ein Foto
seines Kennzeichen zu verhindern. Als er durch den Schlag auf die
Straße fiel hatte er die Befürchtung, getreten zu werden. Dies sei
unterblieben, weil sich Fußgänger näherten.

Der Opel Fahrer gab später an, von dem 34-Jährigen bedrängt worden
zu sein und mit einen Griff an den Hals fortgeschoben worden zu sein.
Weil der andere seine Fahrertür zugehalten habe, habe er ihn
geschlagen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023



https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1786710

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de