. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf dem Werner Hellweg - Feuerwehr befreit Fahrer aus seinem Fahrzeug

08.12.2017 - 15:27 | 1787838



(ots) -
Am Freitagmittag kam es auf dem Werner Hellweg im Bereich der
Kreuzung Industriestraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem
vier Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Den Fahrer eines
PKWs musste die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreien. Gegen 14 Uhr
wurde der Leitstelle der Feuerwehr der Verkehrsunfall durch mehrere
Anrufer gemeldet. Zwei PKW, jeweils besetzt mit zwei Personen, waren
auf der Kreuzung kollidiert. Durch den Aufprall wurde der Fahrer
eines Fahrzeuges schwer verletzten in seinem PKW eingeklemmt. Die
anderen Insassen wurden leicht verletzt, konnten die Autos aber
selbstständig verlassen. Ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, der
Augenzeuge des Unfalls war, sowie ein zufällig an der Einsatzstelle
vorbeifahrender Rettungswagen, leisten sofort Erste Hilfe. Weitere
Einsatzkräfte wurden von der nahen Hauptfeuerwache und aus der
Innenstadtwache alarmiert. Mit hydraulischem Rettungsgerät gelang es
den Einsatzkräften den ansprechbaren Mann nach knapp 20 Minuten aus
seinem Wagen zu befreien. Dafür musste unter anderem die Fahrertür
des PKW entfernt werden. Schon während der Rettung wurde der
Verletzte durch einen Notarzt und den Rettungsdienst erstversorgt.
Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in verschiedene
Krankenhäuser transportiert. Nach der Rettung und Versorgung der
Verletzten wurde durch die Feuerwehr noch ausgelaufene Betriebsstoffe
der Fahrzeuge abgestreut und die Batterien abgeklemmt. Anschließend
wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Unfallursachenermittlung
übergeben. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und
Rettungsdienst vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle(at)bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de



Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1787838

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bochum

Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrrad geklaut
Flasche im Laden geleert
Weeze - Unfallflucht / geparkter PKW beschädigt
Unter Drogen und mit Waffen
(Tuttlingen) Einbruch in Sonnenstudio (22.01.2020)

Alle SOS News von Feuerwehr Bochum

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de