. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Razzien in mehreren Lokalen - Gemeinsame Kontrollen von Polizei und Stadt Essen nach gewalttätigen Auseinandersetzungen

09.12.2017 - 00:56 | 1787920



(ots) - 45117 E-Stadtgebiet: Wie mehrfach berichtet, kam es
in den vergangenen Tagen im Essener Stadtgebiet zu gewalttätigen
Auseinandersetzungen. Am 5. Dezember stürmten mehrere Personen ein
Lokal an der Burggrafenstraße. Dort zertrümmerten sie die Einrichtung
und verletzten drei Personen leicht. Am gleichen Abend kam es zu
einem weiteren Vorfall im Bereich der I.Weberstraße in der Essener
Innenstadt. Die Kriminalpolizei ermittelt diesbezüglich mit
Hochdruck. Um mögliche weitere Auseinandersetzungen zu verhindern und
Erkenntnisse zu den Vorfällen zu gewinnen, führten Polizei und
Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Essen heute Abend (8.
Dezember) Razzien in drei Lokalen im Innenstadtbereich durch. Beamte
der Einsatzhundertschaft und des Ordnungsamtes überprüften drei
Lokale und die darin befindlichen Gäste. Dabei wurden insgesamt 55
Personen festgestellt. Es wurde ein Messer sichergestellt. Das
Ordnungsamt musste aus Sicherheits- und Hygienegründe ein Lokal
schließen. Polizeipräsident Frank Richter: " Gemeinsam mit der
Stadtverwaltung werden wir nicht nachlassen im Kampf gegen
Straftäter. Wer gegen Gesetze verstößt, gegen den werden wir mit
allen möglichen rechtlichen Mitteln konsequent vorgehen." Auch in den
nächsten Tagen wird die Essener Polizei aufmerksam die bekannten
Akteure im Auge behalten. uf




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1787920

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigshafen - Mikrowelle löst Brand in Asysbewerberunterkunft aus
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr
Verkehrsunfall auf der Autobahn
Recklinghausen: Protürkische-Kundgebung in der Innenstadt
Schwelbrand in einer Maistrocknungsanlage

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de