ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Simmern, Wochenende 08.12.17 - 10.12.17

ID: 1788276

(ots) - Illegale Einreise
der besonderen Art - Am Freitagnachmittag wurde auf dem Flughafen
Hahn ein Mann gemeldet, der sich offensichtlich unberechtigt auf dem
Vorfeld im Bereich der Landebahn im Sicherheitsbereich aufhalten
würde. Eine Streife der Polizeiwache Hahn konnte den 40-jährigen Mann
wenig später ergreifen. Der Mann war der deutschen Sprache nicht
mächtig, er führte keine Ausweispapiere sowie Gepäck mit. Im Rahmen
der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann
Mitarbeiter einer aserbaidschanischen Fluggesellschaft ist und
tatsächlich aus Aserbaidschan stammt. Er gab an, sich während der
Beladetätigkeit eines aserbaidschanischen Frachtflugzeuges spontan in
dessen Frachtraum versteckt zu haben und soeben auf dem Flughafen
Hahn gelandet zu sein. Als Grund für sein Handeln gab er an, sich in
Deutschland ein besseres Leben zu erhoffen. Der Mann wurde der
zuständigen Bundespolizei übergeben, die nun gegen ihn ein
Strafverfahren wegen des Verdachts der illegalen Einreise vorlegt.

Betrunkener verursacht in Simmern Karambolage und flüchtet - Am
frühen Samstagmorgen befährt ein 25-jähriger Mann mit seinem Auto die
Innenstadt in Simmern und kommt aufgrund seiner Fahruntüchtigkeit
infolge alkoholischer Getränke von der Gemündener Straße ab. Er kann
den PKW nicht mehr unter Kontrolle bringen und überfährt zunächst
eine Straßenlaterne und kommt anschließend in dem angrenzenden Zaun
des Schwimmbades zum Stillstand. Der Fahrer "parkt aus" und flüchtet
anschließend mit seinem PKW. Dank dem Hinweis einer Unfallzeugin kann
der Mann wenig später durch eine Polizeistreife auf einem nahe
gelegenen Parkplatz angetroffen werden. Da der Mann erheblich dem
Alkohol zugesprochen hat, wurde eine Blutprobe entnommen. Eine
Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht




wurde vorgelegt. Er muss damit rechnen, für lange Zeit auf seinen
Führerschein verzichten zu müssen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Simmern

Telefon: 06761-9210
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 10.12.2017 - 08:08 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1788276
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

PP Koblenz - Polizeiinspektion Simmern



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Simmern, Wochenende 08.12.17 - 10.12.17"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz