. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

10.12.2017 - 11:38 | 1788529



(ots) -
Die Löschzüge II (Volmarstein / Grundschöttel) und III (Wengern /
Esborn) wurden am Freitag, 08.12.17 um 08:38 Uhr zu einem
Brandmeldealarm in der Grundschötteler Straße alarmiert. In der
Gert-Osthaus-Wohnanlage der Evangelischen Stiftung Volmarstein hatte
die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Als die ersten Kräfte,
nach fünf Minuten, an der Einsatzstelle eintrafen, konnte schnell
Entwarnung gegeben werden. In einem Mitarbeiterbüro hatte aufgrund
eines verklemmten Brotes im Toaster, dieser eine leichte
Rauchentwicklung verursacht. Durch die ehrenamtlichen Kräfte wurde
das Büro belüftet und die Einsatzstelle anschließend an den
Brandschutzbeauftragten übergeben. Die ausgerückten Kräfte von
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten den Einsatz nach einer
guten halben Stunde für beendet erklären.

Aufgrund des Schneefalles vom Vortag und der Nacht wurde der
Löschzug Alt-Wetter am Samstag, 09.12.2017 um 13:17 Uhr auf den
Harkortberg alarmiert. In dem Waldgebiet in der Straße "Wetterberg"
drohte laut Anrufer ein Baum auf den Gehweg zu stürzen. Durch die
eingesetzten Kräfte konnte der Baum auch schnell gefunden werden.
Nach Rücksprache mit einem zertifizierten Baumkontrolleur, welcher
Mitglied des Löschzuges Alt-Wetter ist, wurde entschieden, die
Gefahrenstelle abzusperren und den Eigentümer zu verständigen.
Weitere Maßnahmen waren für die ausgerückten ehrenamtlichen Kräfte
nicht erforderlich, sodass der Einsatz nach einer guten Stunde
beendet werden konnte.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter um 16:58 Uhr in der
Burgstrasse. Hier war eine Person in der Wohnung gestürzt und konnte
nun nicht mehr selbstständig die Tür öffnen. Durch die eingesetzten
Kräfte konnte die Tür geöffnet werden. Damit die Rettungskräfte
endgültig Zugang zu der Person erhielten, musste eine zusätzliche


Türkette mittels Bolzenschneider geöffnet werden. Nachdem auch diese
geöffnet war, konnte die Person dem Rettungsdienst übergeben werden.
Die ausgerückten Kräfte konnten diesen Einsatz nach einer halben
Stunde beenden.

Auch in der Nacht auf den Sonntag blieben die digitalen
Meldeempfänger für den Löschzug Alt-Wetter nicht ruhig. Um 01:36 Uhr
wurde ein brennender Papiercontainer in der
Hoffmann-von-Fallersleben-Straße gemeldet. Obwohl die ehrenamtlichen
Feuerwehrangehörigen eine zum Teil rutschige Anfahrt zum Gerätehaus
hatten, rückte das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug nach sechs
Minuten zur Einsatzstelle aus. Durch einen Trupp unter Atemschutz
wurde der Container zunächst geöffnet und das Feuer anschließend mit
Wasser und Schaum abgelöscht. Durch einen weiteren Trupp wurde der
nebenstehende Container, mittels Wärmebildkamera, auf weitere
Brandstellen untersucht. Durch die ebenfalls anwesende Schutzpolizei
wurde der Schaden aufgenommen und der Eigentümer des Containers
verständigt. Weitere Maßnahmen waren für die 12 ehrenamtlichen Kräfte
nicht erforderlich, sodass auch diese nach einer guten Stunde zurück
in ihre Betten durften.

Das beigefügte Bildmaterial kann unter der Nennung "Feuerwehr
Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1788529

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nach Parkrempler betrunken weitergefahren - Anzeige
Gestohlenes Auto brennt komplett aus
Verkehrsunfälle, Einbruch, tödlicher Bahnunfall, Widerstand, Exhibitionist am Baggersee
Alkoholisierter Mann bespuckt die Polizei
Osnabrück - Einbruch in Apotheke

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de