. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fünf Einsätze für die Freiw. Feuerwehr am Wochenende

10.12.2017 - 12:40 | 1788616



(ots) - Am Samstag rückten die ehrenamtlichen
Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke zu insgesamt fünf Einsätzen aus.
Drei Einsätze standen mit dem Wintereinbruch im Zusammenhang.

Um 09:36 Uhr wurde ein abgebrochener und noch im Baum hängender
Ast oberhalb der Fahrbahn des Bergwegs gemeldet. Die Besatzung eines
Löschfahrzeuges entfernte den Ast aus dem Baum und beseitigte so die
Gefahr. Hier machte sich bezahlt, dass die ehrenamtlichen Helfer
bereits nach der ersten stärkeren Schneefällen am Freitag ein
Löschfahrzeug mit Schneeketten ausstatteten. Ansonsten wäre die
Einfahhrt in den steilen Bergweg schwierig gewesen.

Kurz nach der Rückkehr zur Wache erreichte die Feuerwehr um 10:19
Uhr die Meldung über einen weiteren Gefahrenast oberhalb der Ender
Talstraße. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, das von dem Ast keine
Gefahr ausging.

Auf dem Rückweg von diesem Einsatz wurden die Feuerwehrleute auf
einen Notfall gegenüber der Feuerwache aufmerksam. Ein Autofahrer saß
bewusstlos in seinem PKW, der bereits in den Kreuzungsbereich gerollt
war. Ein Passant hatte das Fahrzeug bereits mit einem Keil gegen
weiteres wegrollen gesichert. Die Feuerwehrleute schlugen sofort eine
Scheibe ein, um den 62-jährigen aus dem Fahrzeug zu retten. Trotz
sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann im
Krankenhaus.

Um 11:13 Uhr wurde dann eine im Aufzug eingeschlossene Person in
einem Industriebetrieb an der Wetterstraße gemeldet. Die Feuerwehr
befreite die Person. Da sich der Zugang zum Aufzug in einem Bereich
mit Explosionsgefahr befand, waren während des Einsatzes besondere
Schutzmaßnahmen und eine stetige Kontrolle der Umgebungsluft mit
Messgeräten erforderlich.

Am Abend um 22:55 Uhr unterstützte die Feuerwehr den
Rettungsdienst dann bei der Rettung eines Mannes am Appelsiepen. Hier


war es zu einem medizinischen Notfall gekommen. Da das Haus weitab
von der Straße lag und nur über einen glatten, steilen Weg zu
erreichen war, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle

Michael Tillmanns
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1788616

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bietigheim-Bissingen: Vermisster 15-jähriger Jugendlicher aufgefunden
Autoüberschlägt sich auf der A46 bei Arnsberg - Fahrer wird schwerverletzt
(1339) Fußgänger stürzt vor Auto und wird tödlich verletzt
BAB 3, FR Köln, Gemarkung 56244 Sessenhausen - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
Warendorf. Unfallverursacher gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de