. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

15.12.2017 - Feuer in der City

Lüftungsgerät brennt auf dem Dach des Gesundheitsamtes

15.12.2017 - 10:41 | 1792245



(ots) -
Gegen 08:20 Uhr wurde die Feuerwehr zum Gesundheitsamt in der
Hövelstraße alarmiert. Auf dem Dach des Hauses war ein Feuer
ausgebrochen. Nach ersten Meldungen waren auf dem Dach Flammen zu
sehen und der Treppenraum verraucht. Aufgrund der Größe des Gebäudes
und der hohen Zahl von Mitarbeitern wurde ein sogenannter Objektalarm
ausgelöst. Durch die ersten Einsatzkräfte wurden sofort zwei Trupps
unter Atemschutz in den Treppenraum und ein weiterer Trupp über die
Drehleiter auf das Dach entsandt. Schnell bekam der Einsatzleiter die
Rückmeldung durch die Mitarbeiter, dass das Gebäude geräumt sei. Fünf
Personen, die sich zur Einweisung der Feuerwehr auf dem Dach befunden
haben wurden dem Rettungsdienst zugeführt, konnten nach einer kurzen
Untersuchung als unverletzt eingestuft werden. Die vorgehenden Trupps
fanden auf dem Dach ein, vermutlich durch einen technischen Defekt
ausgelöst, ausgebranntes Be- und Entlüftungsgerät vor. Das Feuer war
bereits von dem Hausmeister mit hauseigenen Mitteln gelöscht worden.
Die Feuerwehr kontrollierte den Brandbereich mit der Wärmebildkamera
um versteckte Glutnester auszuschließen. Der Laborbereich, der von
dem Lüfter versorgt wird, wurde gelüftet. Aufgrund des vorbildlichen
Verhaltens des Hausmeisters konnte ein gößerer Schaden verhindert und
die Einsatzstelle schnell wieder zurück gefahren werden.
Verkehrsbehinderungen bis auf den Hiltrop-Wall konnten schnell
aufgehoben werden.

Die Polizei leitet Ermittlungen zu Schadenshöhe und -ursache ein.

Insgesamt waren 70 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor
Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1792245

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nach Parkrempler unerlaubt von Unfallstelle entfernt
Verkehrsunfall mit Personenschaden zwischen Traktor und Moped
Apotheker auf dem Weg zur Banküberfallen und leicht verletzt - Erkrath - 1906091
Einbruchsdiebstahl aus Baucontainer
Verkehrsunfall mit einem verletzten Zweiradfahrer

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de