. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer Groß in Schieren, ab 01:30 wurden ingesamt 13 Wehren des Amt-Trave-Land alarmiert.

18.12.2017 - 07:28 | 1793662



(ots) -
Feuer Groß in Schieren, um 01:30 wurden die Wehren des 2ten
Bereichs Amt-Trave-Land alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Wehren
stand ein Holzschuppen in Vollbrand. Das Feuer griff schnell auf das
angrenzende Einfamilienhaus über und breitete sich im Obergeschoss
aus. Trotz massiven Einsatz von mehreren Strahlrohren konnte es nicht
verhindert werden, dass sich das Feuer durch eine Zwischendecke in
das zweite Einfamilienhaus ausbreitete. Auch dort breitete sich das
Feuer schnell im gesamten Obergeschoss aus. Die Feuerwehr war zu
Spitzenzeiten mit 200 Einsatzkräften aus 13 Freiwilligen Feuerwehren
im Einsatz. Die 7 Bewohner konnten sich selbst aus den Häuser retten,
Sie wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht und dort behandelt.
Die Nachlöscharbeiten dauern noch an und werden bis in den Vormittag
dauern. Einsatzleiter Michael Mücke ist mit Einsatzverlauf zufrieden"
Die Zusammenarbeit mit den Wehren hat sehr gut geklappt egal ob
Mannschaft oder Führungskräfte. Ich möchte mich bei der Bevölkerung
von Schieren bedanken für die schnelle und unkomplizierte Versorgung
mit Getränken und Essen. Das größte Weihnachtsgeschenk ist, dass alle
Bewohner aus dem Haus gekommen sind. Alles andere ist ersetzbar." Zur
Schadenshöhe und Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine
Aussage gemacht werden.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kreispressewart
Sönke Möller
Telefon: 0173 6141091
E-Mail: s.moeller(at)kfv-segeberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1793662

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ansprechpartner: FW-SE
Stadt: Schieren

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zum Pressebericht Nr. 200 vom 19.07.2019
Kradfahrer verliert in einer Kurve die Kontrolleüber sein Motorrad
33-jährige Frau in Neustrelitz ausgeraubt
31-jährige aus Neustrelitz vermisst
Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de