. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung vom 29.12.2017 - 01.01.2018

01.01.2018 - 12:19 | 1801910



(ots) - Verkehrsunfälle:

Im Dienstgebiet der PI Andernach kam es im oben genannten Zeitraum
zu 15 Verkehrsunfällen, bei denen in 14 Fällen lediglich Sachschäden
zu beklagen waren.

Am 30.12.2017 gegen 18:04 Uhr kam es auf der K66/Bassenheim zu
einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. An einer Einmündung zum
Industriegebiet missachtet der 22-jährige Unfallverursacher die
Vorfahrt eines kreuzenden Pkw-Fahrers und es kommt zum Zusammenstoß.
Der Unfallverursacher bleibt unverletzt, die Insassen des kreuzenden
Pkw's werden leicht verletzt ins Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz
verbracht.

Strafanzeigen:

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Nach einer
Suizidankündigung eines Patienten der Rhein-Mosel-Fachklinik am
31.12.2017 gegen 16:18 Uhr fuhren die eingesetzten Polizeibeamten zum
Bahnhof in Andernach. Der 29-jährige Mann kann neben den Gleisen
sitzend angetroffen werden. Die Polizisten packten ihn an beiden
Armen und begleiteten ihn auf den Bahnsteig. Dort versuchte der
Patient sich loszureißen und in Richtung eines fahrenden Zugs zu
rennen. Der Flüchtende wurde zu Boden gebracht, mittels Handfesseln
fixiert und anschließend zurück in die Klinik verbracht. Verletzt
wurde niemand.

Am 31.12.2017 gegen 21:45 Uhr warfen fünf Jugendliche im Alter von
16-17 Jahren mit Böllern auf Schiffe und Passanten nahe dem Rheinufer
in Andernach. Ein 16-jähriges, merklich alkoholisiertes Mädchen
dieser Gruppe zeigte sich während der gesamten Sachverhaltsaufnahme
unkooperativ und aggressiv. Als dieser erklärt wurde, dass sie zur
Dienststelle verbracht und dort ihren Eltern übergeben werde, rastete
diese völlig aus. Es kommt zu einer Widerstandshandlung, bei der sie
einem ihrer Freunde mittels Kopfnuss einen Schneidezahn ausschlug und
einer Polizeibeamtin mehrere Kratzwunden im Gesicht zufügte. Das


Mädchen wurde zu Boden gebracht und fixiert. Hierbei verletzte sich
das Mädchen leicht. Beim Verbringen in den Streifenwagen spuckte das
Mädchen der Beamtin noch ins Gesicht. Es fallen diverse Beleidigungen
gegen die eingesetzten Polizisten.

Körperverletzungen: Im o. g. Zeitpunkt wurden insgesamt 6
Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen. Ursache
für die Auseinandersetzungen waren zumeist Beziehungsprobleme
und/oder zu hoher Alkoholkonsum.

Brände: Am 01.01.2018 gegen 01:40 Uhr kam es in Saffig zu einem
Brand einer Garage eines Reihenhauses. Dieser konnte durch die
örtliche Feuerwehr gelöscht werden. Das Feuer beschädigte die Garage
sowie die Fassade des daneben befindlichen Hauses. Zwei Bewohner des
Reihenhauses wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das St.
Nikolaus-Stiftshospital Andernach verbracht.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Andernach
Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1801910

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gescher - Unfall / Ein leicht verletzter Radfahrer
Zeugen zu Auseinandersetzung auf Weihnachtsmarkt gesucht
Vermisste 16-Jährige: Wo ist Laura S.?
++ Kneipen-Präsenzmaßnahmen Gudestraße/Schnellenmarkt ++ Einbruch in Werkstatt ++ Einbruch in Gaststätte ++
Gegen Bus gefahren - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de