. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0006 --Notizblocküberführt Täter--

03.01.2018 - 12:07 | 1803499



(ots) -

-

Ort: Bremen-Walle, Wartburgplatz
Zeit: 02.01.2018, 10.30 Uhr

Gestern Vormittag versuchte ein Trickdieb in Bremen-Walle einer
älteren Frau ihre Ersparnisse zu rauben. Dank eines aufmerksamen
Bankmitarbeiters scheiterte er. Bei der anschließenden
Wohnungsdurchsuchung fanden die Einsatzkräfte einen Notizblock, der
den Täter überführte.

Gegen 10.30 Uhr erschien die 79-jährige Frau in einer Bankfiliale
am Wartburgplatz und wollte fast ihre gesamten Ersparnisse abheben.
Auf dem Sparbuch klebte ein Notizzettel von ihrem angeblichen Sohn
mit einer Erinnerung, dass Geld für die neue Küche abzuholen. Dem
27-jährigen Angestellten der Bank kamen sofort Zweifel. Auf Nachfrage
konnte die Seniorin sich nicht erinnern, wo der Zettel herkommt. Der
aufmerksame Mitarbeiter versuchte daraufhin den richtigen Sohn
telefonisch zu erreichen. Als dies nicht gelang, rief er die Polizei.
Den Einsatzkräften vor Ort fiel schnell ein Mann auf, der sich rund
um den Bereich der Bank sehr auffällig verhielt. Bei der Kontrolle
des 33-Jährigen fanden die Polizisten fremde Bankunterlagen. Bei der
anschließenden Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten einen
Notizblock auf dessen erster Seite noch der Abdruck des zuvor
geschriebenen Zettels zu lesen war. Das war ohne Zweifel die Notiz
auf dem Sparbuch der 79-Jährigen. Die weiteren Ermittlungen zu dem
Fall dauern an.

Die Polizei lobt ausdrücklich das aufmerksame und umsichtige
Verhalten des Bankmitarbeiters. Dieser Fall zeigt wieder einmal, wie
perfide Trickdiebe vorgehen. Bitte achten Sie auf Ihre älteren
Mitmenschen und warnen Sie immer wieder vor dem Einfallsreichtum der
Täter.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114


pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1803499

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de