. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Einbrecher nach länderübergreifender Verfolgungsfahrt festgenommen

05.01.2018 - 11:09 | 1804975



(ots) - Versmold/Kreis Herford/Landkreis Osnabrück (CK)
- Am frühen Freitagmorgen (05.01., 04.15 Uhr) benachrichtigte ein
Zeuge die Polizei über den Polizeiruf 110, dass er einen Einbrecher
in einem Lebensmittelmarkt an der Münsterstraße überrascht hatte.

Der Täter, der von ihm gut beschrieben werden konnte, war zunächst
zu Fuß aus den Innenräumen des Geschäftes herausgelaufen.

Sofort hinzugezogene Polizeibeamte bemerkten dann vor dem
Eingangsbereich des Marktes einen schwarzen Audi A4 mit einem
Kennzeichen aus Osnabrück, der ohne Licht in Richtung der
Münsterstraße anfuhr. Noch während dieser Anfahrt liefen zwei bislang
unbekannte Täter auf das Auto zu. Einem gelang es, in den Audi zu
springen, der zweite Täter flüchtete zu Fuß, nachdem er erfolglos
versucht hatte, ebenfalls zuzusteigen.

Daraufhin nahmen die Polizeibeamten die Verfolgung des flüchtigen
Audis auf.

Parallel dazu stellten weitere Polizeibeamte fest, dass die
Einbrecher - vermutlich drei, einer davon als Fahrer des
Fluchtfahrzeugs - die Glaseingangstür des Lebensmittelmarktes mit
einer Axt und brachialer Gewalt eingeschlagen hatten.

Was aus dem Geschäft gestohlen wurde, steht noch nicht
abschließend fest. Die Flucht der Täter in dem schwarzen Audi
erfolgte über die Versmolder Innenstadt in Richtung Borgholzhausen
und dann weiter zunächst über die A 33 in Richtung Niedersachsen.
Dort wurde die Autobahn später wieder verlassen, die Flucht ging dann
weiter mit teilweise überhöhter Geschwindigkeit über Landstraßen im
Bereich Bissendorf / Borgloh und weiter nach Melle.

Von dort fuhren die Täter wieder in Richtung Nordrhein Westfalen.

Während der Verfolgung des schwarzen Audis stellten die
Polizeibeamten fest, dass das angebrachte Osnabrücker Kennzeichen
nicht zu dem Fahrzeug gehörte, sondern zuvor in Dissen gestohlen


worden war.

Schließlich gelang es den verfolgenden Streifenwagen, das Fahrzeug
in Rödinghausen-Bruchmühlen (Kreis Herford) auf dem Gelände einer
Tankstelle an der Osnabrücker Straße gestoppt werden.

Die beiden Flüchtigen wurden widerstandslos festgenommen und durch
Gütersloher Polizeibeamten zur Polizeiwache nach Gütersloh überführt.
Hier befinden sie sich zur Zeit noch; die Ermittlungen der
Kriminalbeamten dauern an.

Es handelt sich bei den Beschuldigten um einen 21-jährigen ohne
festen Wohnsitz, der den Audi gefahren hatte, sowie einen 16-jährigen
(!) Jugendlichen aus 29308 Winsen. Der Audi wurde ebenso wie der
Führerschein des 21-Jährigen und ein Messer, das er bei sich führte,
sichergestellt.

Bei der Verfolgung des Täterfahrzeugs waren Polizeibeamte aus
Gütersloh, Herford, Bielefeld sowie aus Niedersachsen ebenso wie ein
Polizeihubschrauber eingesetzt.

Die polizeilichen Ermittlungen, auch inwieweit die beiden
Tatverdächtigen für weitere Straftaten in Betracht kommen, dauern an.

Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls
mit Waffen, Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob
verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren, Urkundenfälschung und
Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1804975

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de