. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnhaus brannte am Kermelberg - Feuerwehr löschte Mittelbrand mit 2-C-Rohren

06.01.2018 - 20:23 | 1805696



(ots) -
Ein freistehendes und nicht bewohntes Einfamilienhaus brannte am
Samstag um 16:52 Uhr in der Straße Kermelberg. Die Freiw. Feuerwehr
wurde mit dem Stichwort Wohnungsbrand über Funkmeldeempfänger und SMS
alarmiert.

Als die ersten Kräfte eintrafen, drang massiver Brandrauch aus dem
Gebäude. Die Eingangstür wurde von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet.

Ein kleines Zimmer im Erdgeschoss brannte. Das restliche Gebäude
war stark verraucht und verrußt. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen
mit C-Rohre in das Gebäude und suchten es auch nach Personen ab. Im
Gebäude wurde zum Glück keine Person gefunden. Danach wurde die
Brandbekämpfung aufgenommen. Vorsorglich wurde die Drehleiter in
Stellung gebracht. Trupps öffneten Fenster um den Rauch heraus zu
leiten.

Das Gebäude wurde mit Hochleistungslüftern entraucht. Glutnester
(Holzdecken) wurden von der Feuerwehr freigelegt und abgelöscht. Die
Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet.

Der Rettungsdienst befand sich mit einem Rettungswagen und einem
Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und
übernahm die Ermittlungen zur Entstehung und zur Schadenhöhe.
Brandstiftung kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden. Zwei
Löschzüge der Feuerwehr waren 90 Minuten im Einsatz.

Das Technische Hilfswerk Wetter / Herdecke erschien nach den
Löscharbeiten der Feuerwehr und verschloss das Gebäude (Fenster und
Türen) ordnungsgemäß mit Holzplatten.

Bildquelle: Feuerwehr Herdecke.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1805696

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nach Schwächeanfall mit Baum kollidiert
(BL-Dürrwangen) Ölfilm auf der Eyach - Feuerwehr errichtet Ölsperre
Pkwüberschlägt sich - Fahrer verletzt
Schwerer Verkehrsunfall Westring Ecke Gutenbergstraße
Kind von PKW angefahren

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de