. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Baden-Baden - Ermittlungen nach versuchtem Tötungsdelikt, Zeugen gesucht.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg - 2. Nachtragsmeldung -

09.01.2018 - 10:50 | 1807310



(ots) - Nach der Messerattacke vom Neujahrsmorgen im
Bereich der Sinzheimer Straße kam es am Montag zur Ergreifung des
mutmaßlichen Angreifers. Der 46 Jahre alte deutsche Tatverdächtige
stellte sich im Beisein seines Rechtsanwaltes bei den Beamten des
Kriminalkommissariats Rastatt. Diesen war er bereits namentlich durch
erste Ermittlungen bekannt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft
Baden-Baden wurde der Mann nach Abschluss aller polizeilichen
Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Zu den Hintergründen der Tat
laufen derzeit noch die Ermittlungen der Rastatter Kriminalisten.

/rs

POL-OG: Baden-Baden - Ermittlungen nach versuchtem Tötungsdelikt,
Zeugen gesucht Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft
Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg - 1.
Nachtragsmeldung- (vom Mittwoch 03.01.2018, 15:17 Uhr)

Baden-Baden (ots) - Nachdem das 30-jährige Opfer im Laufe des
Dienstages vernommen werden konnte, ergaben sich Hinweise auf einen
möglichen Tatverdächtigen. Die polizeilichen Ermittlungen zu dessen
Person sind derzeit noch im Gange. Ein Bezug zu einer nahegelegenen
Flüchtlingsunterkunft besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand
jedoch nicht. Bei dem 30 Jahre alten Geschädigten besteht nach
aktuellen Erkenntnissen keine Lebensgefahr mehr. Zeugenhinweise
werden weiterhin unter der Telefonnummer 0781 212820 entgegen
genommen.

/rs

Ursprungsmeldung vom Montag, 01.01.2018, 12:33 Uhr

Baden-Baden - Ermittlungen nach versuchtem Tötungsdelikt, Zeugen
gesucht Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft
Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg

Baden-Baden (ots) - Ein 30-Jähriger wurde in den heutigen frühen
Morgenstunden auf einem Fußweg unweit der Sinzheimer Straße Opfer
einer Messerattacke. Der Mann war ersten Ermittlungen zufolge nach


einer Silvesterfeier gegen 5 Uhr stark alkoholisiert zu Fuß zwischen
der Festhalle und dem Ufer der Oos unterwegs, als er mutmaßlich
unweit eines Spielplatzes von mehreren Männern mit einem Messer
attackiert wurde. Nach dem Angriff gelang es dem schwerverletzten
Opfer zwar noch selbstständig Hilfe zu organisieren, letztlich musste
der 30-Jährige aber zur intensivmedizinischen Betreuung in ein
Krankenhaus gebracht werden. Staatsanwaltschaft und Polizei haben
Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Totschlags
aufgenommen.

Zeugen, die zwischen 4.30 Uhr und 5.30 Uhr verdächtige Personen im
Bereich der Ooser Festhalle bemerkt haben, werden gebeten, sich mit
den Beamten der Kripo unter der Telefonnummer: 0781 212820 in
Verbindung zu setzen.

/pb




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1807310

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-OG
Stadt: Baden-Baden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de