. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raub in der Hagener Innenstadt - Täter mit Beute auf der Flucht

11.01.2018 - 11:32 | 1808960



(ots) - Am Donnerstag, 11.01.2018, kam es zu einem Raub in
der Elberfelder Straße. Nach bisherigen Ermittlungen klopfte gegen
08:45 Uhr ein vermeintlicher Paketbote an der Eingangstür eines
Geldinstitutes. Die Mitarbeiterin öffnete die Tür und gewährte dem
Mann Einlass. Dieser brachte sie in den hinteren Bereich des
Ladenlokals und fesselte sie. Wenig später entkam der Mann mit einem
hohen Geldbetrag. Die 31-Jährige blieb unverletzt, konnte sich selbst
befreien und verständigte die Polizei. Eine Fahndung blieb zunächst
erfolglos. Der männliche Einzeltäter konnte wie folgt beschrieben
werden: zirka 180 cm groß, kräftige Figur, dunkler Bart, trug eine
auffällige gelb-rote Jacke, sowie ein Paket vor dem Körper. Das Alter
konnte nicht geschätzt werden. Ob der Räuber mit einem Fahrzeug oder
zu Fuß flüchtete, ist noch unbekannt. Die Kripo übernahm die
Ermittlungen vor Ort und fragt: Wer hat sich zwischen 08:30 Uhr und
09:30 Uhr in der unteren Elberfelder Straße aufgehalten und
Verdächtiges beobachtet? Hinweise werden unter 02331 986 2066
entgegen genommen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1808960

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnungsbrand mit einer getöteten Person
Lullusfest Bad Hersfeld
Straßenverkehrsgefährdung - Zeugenaufruf
Ludwigshafen - Mikrowelle löst Brand in Asysbewerberunterkunft aus
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de