. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Öffentlichkeitsfahndung nach Computerbetrug - Kreis Mettmann/ Duisburg/ Düsseldorf

12.01.2018 - 17:05 | 1810297



(ots) -
Bislang unbekannte Täter brachten sich in den Besitz einer neuen
Kreditkarte, welche der eigentlichen Empfängerin aus Hilden per Post
zugesandt werden sollte, indem sie die Kreditkarte auf bislang
unbekannte Weise auf dem Postweg abgriffen. Die Kreditkarte wurde
zwischen dem 04.11.2017 und dem 06.11.2017 bei diversen Geschäften in
Duisburg und Düsseldorf zur Zahlung von Waren eingesetzt. Bei einer
dieser Zahlungen wurde eine tatverdächtige weibliche Person durch die
Überwachungskamera einer Tankstelle in Duisburg gefilmt.

Bei der Tatausführung war die junge Frau mit südosteuropäischem
Aussehen mit einer schwarzen Winterjacke mit Fell an der Kapuze,
einer schwarzen Hose, einem hellen Oberteil, schwarzen Sneaker-
Schuhen und weißen Söckchen bekleidet.

Da die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei nicht zur
Identifizierung der Straftäterin führten, hat das Amtsgericht
Düsseldorf mit aktuellem Beschluss die Freigabe der Bilder der
Überwachungskamera zur Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Mit Veröffentlichung der Überwachungsbilder wenden sich die
Ermittler der Kriminalpolizei aktuell an die Öffentlichkeit mit den
Fragen:

- Wer kennt die abgebildete Frau?

- Wer kann Hinweise zur Identität, Herkunft und Aufenthalt der
abgebildeten Person geben?

Derartige Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in
Mettmann, Telefon 02104/ 982 6250, wie auch jede andere
Polizeidienststelle jederzeit entgegen.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann



Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1810297

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg/Mettmann/Düsseldorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de