. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Körperliche Auseinandersetzung in der Stadtmitte

13.01.2018 - 01:32 | 1810322



(ots) - Am 12.01.2018 kam es gegen 19:15 Uhr in der
Kröpeliner Straße auf Höhe des Mc Donalds zu einer körperlichen
Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen litauischer
Herkunft. Ein Zeuge beobachtete, wie der 28-jährige Tatverdächtige
mehrfach mit seinen Fäusten auf den 34-jährigen Geschädigten
einschlug. Nachdem dieser zu Boden ging, trat der Täter noch mehrfach
mit den Füßen zu. Anschließend flüchtete der Täter zusammen mit
seiner weiblichen Begleitung in Richtung des Rostocker Hofes. Der
Geschädigte suchte Zuflucht im nahegelegenen Mc Donalds. Aufgrund der
Hinweise mehrerer Augenzeugen konnte der Täter kurze Zeit später
durch die Polizei am Hinterausgang des Rostocker Hofes gestellt
werden. Er verhielt sich kooperativ und wies einen Atemalkoholwert
von 2,35 Promille auf. Hintergrund der Auseinandersetzung war nach
seinen Angaben eine bestehende Streitigkeit wegen einer bestimmten
Frau. Aufgrund der Alkoholisierung wurde bei dem Tatverdächtigen eine
Blutprobenentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige
wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Tat wurde von einem weiteren
Zeugen mit einem Handy aufgenommen, so dass ein zusätzliches
Beweisvideo sichergestellt werden konnte. Der Geschädigte war
ebenfalls stark alkoholisiert und wies einen Wert von 2,44 Promille
auf. Er kam mit einem Hämatom an der Schläfe und leichten Schmerzen
davon.

Dörte Andersson
Polizeiführerin vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock(at)polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock


Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock(at)polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1810322

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HRO
Stadt: Rostock

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Freiburg-Opfingen: Fahrzeugführer verliert das Bewusstsein und kommt von der Straße ab
Brand eines Holzschuppens in Zurow
Mannheim-Rheinau - Brand eines leerstehenden Blockhauses
Ungeklärter Todesfall in der Öffentlichkeit
Vermisste 61-Jährige aus Ribnitz-Damgarten

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de