. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Einsätze gleichzeitig! - Serie von Altpapiercontainerbränden und ein Kleinbrand im Krankenhaus

14.01.2018 - 11:38 | 1810870



(ots) -
Drei Einsätze gleichzeitig für die Freiw. Feuerwehr Herdecke am
Sonntagmorgen. Die Einsatzkräfte hatten eine Menge zu tun. Gegen 7:08
Uhr wurde ein brennender Altpapiercontainer aus der Hengsteyseestraße
(Höhe Gymnasium) gemeldet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Container in voller
Ausdehnung. Der Kleinbrand wurde mit einem C-Rohr unter Atemschutz
gelöscht. Das zweite Löschfahrzeug der Feuerwehr erkundete, weil es
an der ersten Einsatzstelle nicht erforderlich war, derweil weitere
Containerstandorte.

Am Zweibrücker Hof wurde dann ein weiterer, brennender Container,
vorgefunden. Auch hier wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz
eingeleitet, als plötzlich die digitalen Funkmeldeempfänger erneut
Alarm schlugen: Aus dem Gemeinschaftskrankenhaus wurde um 7:26 Uhr
ein Brandmeldealarm gemeldet. Nun war die gesamte Feuerwehr Herdecke
alarmiert.

Das Löschfahrzeug von der Hengsteyseestraße war gerade bei den
Aufräumarbeiten und fuhr neben dem diensthabenden
Einsatzführungsdienst dann direkt die neue Einsatzstelle Krankenhaus
an. Die restlichen Einsatzkräfte, insbesondere die Drehleiter,
rückten von der örtlichen Feuerwache aus. Vor Ort wurde am
Krankenhaus festgestellt, dass im Kinderhaus im 4. Obergeschoss ein
Brötchen in einer Mikrowelle gebrannte hatte. Dies sorgte für eine
erhebliche Rauchentwicklung. Die Mikrowelle war von innen regelrecht
schwarz. Die Feuerwehr führte Lüftungsmaßnahmen durch und schaltete
die Brandmeldeanlage zurück. Ein erweiterter Löschzug war für den
Kleinbrand 30 Minuten im Einsatz.

Ein weiterer und somit dritter Containerbrand wurde dann um 8:07
Uhr aus der Vinkenbergstraße gemeldet. Dieser brannte ebenfalls in
voller Ausdehnung und wurde von der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges
mit einem C-Rohr unter Atemschutz abgelöscht. Einsatzdauer 30


Minuten.

Die Polizei war an allen Einsatzstellen vor Ort und hat zu den
Containerbränden die Ermittlungen aufgenommen. Zuletzt kam es am
4.10.2017 zu einer ähnlichen Serie von Containerbränden.

Bildquelle: Feuerwehr Herdecke




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1810870

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Toter mit erheblichen Verletzungen in Wohnung aufgefunden
Vorfahrt missachtet - Zeugen gesucht
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 30 in Höhe Bünde
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 42 bei Walluf
Autofahrer stirbt nach Alleinunfall im Dortmunder Norden

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de