. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Randalierer kamen ins Polizeigewahrsam

15.01.2018 - 13:00 | 1811618



(ots) - Ein Anwohner sah am Samstagnachmittag von der
Schwerter Straße aus durch ein offenes Fenster zwei Männer und konnte
hören, dass sie sich augenscheinlich stritten. Da einer der beiden
dabei eine Machete in der Hand hatte, verständigte die Polizei. Die
Wohnungsinhaberin ließ die alarmierten Beamten in die Wohnung und im
Zimmer des 19 Jahre alten Sohnes befanden sich außer ihm drei weitere
Personen, zwei 17-jährige und seine 18 Jahre alte Freundin. Einer der
bei Jugendlichen hatte eine Machete in der Hand, die er allerdings
nach Aufforderung sofort auf den Boden warf. Als die Polizisten den
Sachverhalt abklärten, reagierten der 19-Jährige sowie der vormalige
Machetenschwinger fortwährend aggressiv, beleidigten die eingesetzten
Beamten und sperrten sich gegen alle Maßnahmen. Letztlich mussten die
beiden erheblich alkoholisierten Burschen ihren Rausch im
Polizeigewahrsam ausschlafen, weitere Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1811618

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Heißer Einsatz in Eiscafé - Kleines Feuer bei hochsommerlichen Temperaturen
Verdacht eines Badeunfalls am Schaalsee
Fahrradfahrer angefahren und verletzt zurückgelassen
Löschung der Öffentlichkeitsfahndung in Greifswald, LK VG
Öffentlichkeitsfahndung!
Seelze: Polizei sucht mit Foto nach vermisstem Senior


Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de