. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verursacher zeigt Unfallflucht an, Sachbearbeitung sucht Geschädigten

15.01.2018 - 13:00 | 1811621



(ots) - Bereits am vergangenen Donnerstagabend (11.01.18)
kam es in Altenhagen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 70-jähriger
Opel-Fahrer einen parkenden Pkw beschädigte. Der Unfallverursacher
setzte gegen 19.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters zurück und
stieß dabei leicht gegen ein anderes Fahrzeug. Erst am Freitagmorgen
bemerkte er nach eigenen Angaben, dass sein Wagen am vorderen rechten
Kotflügel einen Lackschaden davongetragen hatte und er meldete den
Vorfall der Polizei. Der Unfallverursacher hatte sich allerdings
weder Kennzeichen noch Fahrzeugtyp gemerkt und vermochte lediglich zu
sagen, dass sich an dem angefahrenen Wagen ein Nummernschild aus
Bremen befunden hatte. Der Geschädigte oder Zeugen, die
weiterführende Angaben machen können, melden sich bitte unter der 986
2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1811621

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Weitergesteuerte Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz: Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 - Schiffsunfall auf dem Rhein -
Unfallflucht in Sarstedt
Fusion - Polizei zieht positives Fazit zum ersten Anreisetag
Unfall am 0-Punkt in Sarstedt fordert zwei Leichtverletzte
Schiffsunfall auf dem Rhein - 76189 Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 (Landkreis Karlsruhe)

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de