. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

180116-5. Dieb leistet Widerstand und wird dem Haftrichter zugeführt

16.01.2018 - 11:56 | 1812459



(ots) - Tatzeit: 15.01.2018, 10:26 Uhr Tatort:
Hamburg-Othmarschen, Hochrad

Ein 20-jähriger Deutscher, der im Verdacht steht, am Montagmorgen
Wertgegenstände aus einer Umkleidekabine gestohlen zu haben, leistete
im Rahmen seiner vorläufigen Festnahme Widerstand und wurde dem
Haftrichter zugeführt. Das für Jugendkriminalität zuständige LKA 124
führt die Ermittlungen.

Mehrere Schüler bemerkten am Montag während des Sportunterrichts,
dass Wertgegenstände aus der Umkleidekabine der Sporthalle gestohlen
worden waren. Die Schüler alarmierten hierauf die Polizei. Bei dem
Stehlgut handelte es sich unter anderem um Handys. Über die
Ortungsfunktion der gestohlenen Mobiltelefone ergaben sich Hinweise
auf den Aufenthaltsort des mutmaßlichen Diebs.

Der Tatverdächtige, ein 20-jähriger Deutscher, konnte von den
eingesetzten Beamten der Polizeikommissariate 25 und 26 an der
Bushaltestelle Rugenbarg/Bornheide, bereits im Bus sitzend,
angetroffen werden. Der Tatverdächtige versuchte zunächst zu
flüchten, kollidierte hierbei mit einem unbeteiligten Passanten und
leistete bei seiner vorläufigen Festnahme Widerstand. Hierbei wurde
ein 28-jähriger Polizeibeamter leicht verletzt.

Bei dem 20-Jährigen konnte das gesamte Diebesgut aus der
Schulturnhalle sichergestellt werden.

Bei dem Mann wurden zudem Gegenstände aufgefunden, die bereits am
10.01.2018 bei einem Diebstahl aus derselben Turnhalle entwendet
worden waren. Es besteht darum der Verdacht, dass der Mann auch
diesen Diebstahl beging.

Der 20-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt.

Uh.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1812459

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Esslingen-Zell: Brand mit einer tödlich verletzten Person
Sportbootunfall
Pressemeldung Polizeidirektion Limburg-Weilburg, 18.11.2018
Vermeintlicher Kaminbrand in der Paulstraße
(UL) Merklingen - Großbrand verhindert / Am Sonntagnachmittag kommt es in Merklingen in einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Brandausbruch.

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de