. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

27-jähriger BMW-Fahrer hat Schutzengel

16.01.2018 - 16:22 | 1812815



(ots) - 16. Januar 2018, 12.35 Uhr Nach einem Arztbesuch
setzte sich ein 27-jähriger BMW-Fahrer in sein Auto und fuhr von der
Weissenburger Straße aus in Richtung Innenstadt. Er missachtete das
Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage und erfasste einen von links
kommenden Mercedes-Kleinbus. Dieser wurde am Heck getroffen, drehte
sich um die eigene Achse und blieb dann an einer Mauer stehen. Der
Unfallverursacher fuhr ungebremst weiter in Richtung Innenstadt. Die
Geschwindigkeit wurde auf über 100 Km von Unfallzeugen geschätzt.
Ungebremst fuhr der Fahrer über den Hagenauer Kreisel an der Kreuzung
Xylanderstraße/Südring. Durch die Geschwindigkeit hob der der BMW an
der Kreiseleinfassung ab und schleuderte durch die Luft über den
Kreisel. Der BMW schlug dann auf der gegenüberliegenden Seite bei der
Apotheke in einen abgestellten Ford Transit ein. Dessen Fahrer, ein
58-jähriger Mann hatte gerade Medikamente ausgeladen, als der BMW
sein Fahrzeug traf. Der Mann blieb unverletzt und kam mit dem
Schrecken davon. Der BMW-Fahrer, wohnhaft im Kreis Südliche
Weinstraße, verletzte sich bei dem Aufprall leicht im Gesicht. Er war
ansprechbar, kam jedoch vorsorglich ins Krankenhaus. Er stand
erkennbar nicht unter Alkoholeinfluss. Er konnte sich aber nicht an
die Vorfälle erinnern. Bei den beiden Unfällen wurden alle drei
Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der BMW und der Ford Transit waren
nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf rund 22.000 Euro
geschätzt. Da bei dem Unfall am Kreisel Betriebsstoffe und Öl
ausgelaufen waren, musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma
gereinigt werden. Während den Reinigungsarbeiten war der Kreisel für
den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235


www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1812815

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Landau

Ansprechpartner: POL-PDLD
Stadt: Landau

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Motorradunfall
Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugen gesucht
Einzelmeldung aus dem Bodenseekreis
Rettungssanitäter bei Einsatz verletzt
Feuer auf Wertstoffhof - Feuerwehr kämpft mit starker Rauchentwicklung

Alle SOS News von Polizeidirektion Landau

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de