. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(HDH) Tödlicher Verkehrsunfall - BAB 7 Heidenheim

21.01.2018 - 08:06 | 1815846



(ots) - Tragische Folgen hatte ein Verkehrsunfall, welcher
sich am späten Samstagnachmittag auf der BAB 7 ereignet hat. Ein
47-jährger Mann hatte mit seinem Sattelzug eine Reifenpanne zwischen
den BAB-Anschlußstellen Heidenheim und Giengen/Herbrechtingen. Der
Lkw-Fahrer stellte das Pannenfahrzeug vorschriftsmäßig abgesichert
auf dem Standstreifen ab und wollte sich gerade ans Werk machen, um
den defekten Reifen zu wechseln. Ein 41-jähriger VW-Fahrer war zu
diesem Zeitpunkt ebenfalls in Fahrtrichtung Süden auf der BAB 7
unterwegs und befuhr den rechten Fahrstreifen. Aus noch unklarer
Ursache verlor der 41-jährige die Kontrolle über seinen VW und geriet
auf den Standstreifen. Der VW schleuderte mit der rechten
Fahrzeugseite voran in das Heck des Pannen-Lkw. Hierbei zog sich der
41-jährige Mann, welcher sich zum Unfallzeitpunkt alleine im Pkw
befand, schwerste Verletzungen zu, welchen er noch an der
Unfallstelle erlag. Der Lkw-Lenker kam mit dem Schrecken davon,
erlitt jedoch durch die Eindrücke des Geschehens einen Schock. An den
unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in geschätzter
Höhe von gut 25.000 Euro. Durch die Unfallaufnahme und die
Bergungsarbeiten kam es auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Süden zu
leichteren Verkehrsbehinderungen. Gegen 21:30 Uhr konnte der Verkehr
wieder ungehindert passieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer (Zi),
0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz(at)polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1815846

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de