. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Alkoholisierter Autofahrer verursacht drei Verkehrsunfälle und landet im Gleisbett - Straßenbahnverkehr an der Münsterstraße kam zum Erliegen

24.01.2018 - 12:35 | 1818450



(ots) - Lfd. Nr.: 0150

Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer hat heute Morgen (24.01.)
nach ersten Ermittlungen drei Verkehrsunfälle verursacht.
Schlussendlich blieb der Wagen im Gleisbett der Straßenbahnlinie an
der Münsterstraße in Dortmund-Nord stehen. Der Bahnverkehr dort in
dem Bereich kam in beide Fahrtrichtungen zum Erliegen.

Um 7.56 Uhr war der 36-jährige Dortmunder mit seinem schwarzen
Audi von einem Pendlerparkplatz an der Innsbruckstraße gestartet und
direkt in einen geparkten Bus gefahren. Diesen streifte der
Audifahrer und floh dann auf die Derner Straße.

An der Straßenbahnhaltestelle "An den Teichen" prallte der
Dortmunder nach ersten Erkenntnissen gegen 8.03 Uhr mit seinem Wagen
in einen BMW. Dieser war mit einer 50-jährigen Lünerin besetzt. Die
Frau stand gerade an einer Ampel und war auf der Derner Straße in
Richtung Innenstadt unterwegs, als es zum Unfall kam. Nach dem
Zusammenstoß setzte der 36-Jährige seinen Audi zurück, prallte erneut
in den BMW vor ihn und setzte dann zur Flucht an, in dem er den Wagen
der Lünerin erneut erfasste und streifte.

Nun floh der Audifahrer von der Derner Straße über die Born- und
die Eberstraße bis hin zur Münsterstraße. Auf der Münsterstraße (in
Höhe der Weberstraße) fuhr der Audi um 8.05 Uhr auf eine
Verkehrsinsel, traf ein Verkehrszeichen und geriet ins Gleisbett der
dortigen Straßenbahn. Während sich der beschädigte Audi dort
verkeilte, eilten Polizisten hinzu und stellten den Dortmunder, der
bereits einige Minuten mit seinem Auto auf der Flucht gewesen war.

Für den augenscheinlich stark alkoholisierten Mann wurde eine
Blutprobe angeordnet. Außerdem stellten die Beamten noch vor Ort
seinen Führerschein sicher, er darf im Moment kein Fahrzeug führen.
Der Dortmunder wurde bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam


genommen.

Die betroffenen Straßenbahnen mussten bis circa 9.20 Uhr die Fahrt
über die Münsterstraße aussetzen. Es kam in diesem Bereich insgesamt
zu starken Verkehrsstörungen. Die Ermittlungen dauern weiter an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Nottenkemper
Telefon: 0231-132 1025
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: amanda.nottenkemper(at)polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1818450

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de