. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

34-Jähriger bei Straßenraub in Bonn-Tannenbusch verletzt - Tatverdächtiger im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen festgenommen

13.02.2018 - 17:50 | 1832835



(ots) - In den späten Vormittagsstunden des 13.02.2018 kam es
in Bonn-Tannenbusch zu einem schweren Raub: Gegen 11:30 Uhr
attackierte ein zunächst unbekannter Mann einen 34-Jährigen auf der
Oppelner Straße. Nachdem der Unbekannte den Geschädigten mit einem
Messer im Oberkörperbereich verletzt hatte, raubte er unter anderem
ein Handy und eine Geldbörse, bevor er vom Ort des Geschehens
flüchtete. Der Verletzte suchte dann gemeinsam mit einem Bekannten
die nahegelegene polizeiliche Anlaufstelle auf. Der anwesende
Polizist alarmierte sofort einen Rettungstransportwagen - nach
erfolgter Versorgung vor Ort wurde der 34-Jährige dann zur weiteren
Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Er erlitt nach dem
aktuellen Sachstand keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Die von
der Polizei koordinierten intensiven Fahndungs- und
Ermittlungsmaßnahmen führten in den späteren Nachmittagsstunden
schließlich zum Erfolg: Gegen 16:30 Uhr wurde der mutmaßliche Täter,
ein ebenfalls 34-jähriger, polizeibekannter Mann an seiner
Wohnanschrift in der Bonner Nordstadt angetroffen und vorläufig
festgenommen. Auf Anordnung der Bonner Staatsanwaltschaft wurde die
Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Das zuständige Raubkommissariat
(KK32) hat die weitergehenden Ermittlungen zur Abklärung des genauen
Geschehensablaufes übernommen.




Rückfragen bitte ab dem 14.02.2018 an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1832835

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bonn

Ansprechpartner: POL-BN
Stadt: Bonn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Speyer - Radfahrerübersehen (52-1910)
19.10.2018, 15:15 Uhr

Speyer - Fahrschulauto beschädigt und weitergefahren (58-1910)
19.10.2018 16:50 Uhr

Hagenbach - Verkehrsunfall mit Personenschaden
Wörth, B10 - Verkehrsunfall mit Personenschaden
Unbekannter Fahrzeugführer beschädigt Metallzaun

Alle SOS News von Polizei Bonn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de