. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehrinformationszentrum der Feuerwehr Hamburg besteht seit 15 Jahren

20.02.2018 - 12:20 | 1837215



(ots) - Im FIZ können Sie es erleben......damit Sie
überleben. Seit 15 Jahren ist das der Slogan im FIZ, dem schon fast
300.000 Bürgerinnen und Bürger und insbesondere Schulklassen gefolgt
sind.

Seit Februar 2003 betreibt die Feuerwehr Hamburg das Feuerwehr
Informationszentrum (FIZ) der besonderen Art. Auf einer Fläche von
600 qm werden Besuchergruppen und Schulklassen in den Bereichen
Gefahrenprävention, Erste-Hilfe und modernem Selbstschutz in Form von
Lerneinheiten informiert. Pro Jahr werden bis zu 20.000 Besucher in
unserem FIZ geschult. Schon mancher Besucher war überrascht, was es
alles zu beachten gibt, wenn man z.B. einen Notruf absetzen muss.

Oder

- Wissen Sie was bei der Feuerwehr Hamburg nach Eingang eines
Notrufes passiert? - Wissen Sie, wie man sich in gefährlichem
Brandrauch verhält? - Was tue ich wenn es brennt? Wie verhalte ich
mich richtig? - Wie helfe ich meinen Nachbarn?

Fragen die beantwortet werden.

Erfahrene Feuerwehrbeamte zeigen Ihnen mit Hilfe moderner
Multimediatechnik wie Sie brenzlige Situationen meistern und
überleben können. Wie wichtig solche Schulungen sind, zeigt z.B. das
Brandereignis in einer Schule in HH-Farmsen, wo durch das richtige
Verhalten der Lehrer und Schüler es nur zu geringen Auswirkungen auf
Personen gekommen ist. Auch die Aus- und Fortbildung von Mitbürgern
mit Migrationshintergrund ist für die 3 Mitarbeiter, die allesamt
über langjährige Erfahrungen im Einsatzdienst der Berufsfeuerwehr
Hamburg verfügen, eine Selbstverständlichkeit. Sollte wir Ihr
Interesse an der aufgezeigten Thematik geweckt haben hier unsere
Verbindungen: - Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9:00 - 15:30 Uhr -
Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail - 040-42851-4044, e.mail:
FIZ(at)feuerwehr.hamburg.de






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Nölken
Telefon: 040/42851-4021
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1837215

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gescher - Unfall / Ein leicht verletzter Radfahrer
Zeugen zu Auseinandersetzung auf Weihnachtsmarkt gesucht
Vermisste 16-Jährige: Wo ist Laura S.?
++ Kneipen-Präsenzmaßnahmen Gudestraße/Schnellenmarkt ++ Einbruch in Werkstatt ++ Einbruch in Gaststätte ++
Gegen Bus gefahren - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de