. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Damwild vom Eis gerettet

21.02.2018 - 16:03 | 1838262



(ots) -
Gegen 12:40 Uhr wurde die Feuerwehr Rohlstorf in Quaal an die
Badestelle des Internats gerufen. Dort wurde ein Stück Damwild auf
dem Warder See entdeckt, welches völlig entkräftet auf dem Eis lag
und nicht mehr selbstständig dieses verlassen konnte.

Nach der Erkundung und der Hinzuziehung des
Jagdausübungsberech-tigten wurde der Entschluss gefasst, die
Feuerwehr Bad Segeberg mit ihrem Boot, welches mit einen Eisschlitten
ausgerüstet ist, nach zu alarmieren.

Beim Eintreffen der Segeberger Kräfte wurde das Boot mit 2 Mann,
die mit Eisrettungsanzügen ausgerüstet waren, besetzt und in Richtung
Damwild auf den See entsandt. Nachdem die etwa 80 m auf dem Eis
zurückgelegt waren, wurde das Tier mit einer Wolldecke abgedeckt, um
es ruhig zu stellen. Anschließend nahmen die Einsatzkräfte das Tier
an Board und wurden von der Mannschaft am Ufer per Leine
zurückgezogen.

Das Tier war durch seine Versuche, sich selbst vom Eis zu
befreien, völlig entkräftet und fand mit den Beinen auf dem glatten
Eis keinen Halt. Am Ufer angekommen, wurde es in die Freiheit
entlassen und gewann erst nach einigen Metern wieder Sicherheit auf
den Beinen.

Einsatzleiter und Wehrführer Stephan Kuhn (FF Rohlstorf) bedankte
sich für die Zusammenarbeit und konnte den Einsatz mit Erfolg
abschließen.

Die Feuerwehr weißt in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin,
dass die Eisflächen brüchig und unsicher sind und bei Betreten
Lebensgefahr besteht.

Eingesetzte Kräfte:

FF Rohlstorf 2 Fahrzeuge 9 Einsatzkräfte

FF Bad Segeberg 3 Fahrzeuge und ein Boot 17 Einsatzkräfte

Jagdausübungsberechtigte




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst


Mark Zielinski
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1838262

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ansprechpartner: FW-SE
Stadt: Bad Segeberg

Keywords (optional):
wetter, unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Trunkenheit im Verkehr ++ Wohnungseinbruch ++ Herabstürzender Ast fällt auf PKW
Drensteinfurt. Einbruch in Kläranlage
Mannheim-Neckarau: 12.000 Euro Schaden bei Unfall
Alkoholisierter Mazdafahrer verursacht zwei Unfälle kurz hintereinander und verletzt sich schwer: 45.000 Euro Sachschaden
24-Jährige attackierte Bundespolizisten

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de