. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Angeblich im Namen der Wasserwerke unterwegs

26.02.2018 - 11:50 | 1840872



(ots) - 23 und 24. Februar 2018 Ein älteres Ehepaar, das in
der Immelmannstraße wohnt, bekam am Freitag Besuch von einem
unbekannten ca. 40 Jahre alten Mann. Der Mann gab sich als
Mitarbeiter der Stadt Landau aus und wollte im Haus das Wasser
kontrollieren, weil angeblich ein Bagger in der Straße bei
Bauarbeiten die Wasserleitung beschädigt hatte. Der Mann ging durchs
Haus und öffnete die Wasserhähne in Küche, Bad und Keller. Obwohl die
Hausfrau nach einem Ausweis fragte, ignorierte der Mann die Bitte,
verließ aber anschließend das Haus. Am nächsten Tag, am Samstag, kam
der Mann erneut, diesmal in Begleitung seines "Chefs". Beide Männer
versuchten getrennt das Anwesen zu durchsuchen. Nachdem die
Hauseigentümerin energisch darauf drängte, das sie das Haus verlassen
sollten und mit der Polizei drohte, erkannten die Männer, dass die
ältere Dame "auf Zack" war und verließen zügig das Haus. Allerdings
vergaß das Ehepaar sofort die Polizei zu verständigen und holte dies
erst zwei Stunden später nach. Eine Nachfrage bei der Energie Südwest
ergab, dass keine Mitarbeiter des Unternehmens in deren Auftrag
unterwegs waren. Das ältere Ehepaar konnte bisher keine gestohlenen
Hausgegenstände feststellen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der
Telefonnummer 06341-2870 ob über das Wochenende weitere Anwohner in
dieser Gegend auf die gleiche Art und Weise belästigt wurden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1840872

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Landau

Ansprechpartner: POL-PDLD
Stadt: Landau

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnungsbrand in Annen, Rauchmelder hatte ausgelöst
Smart-Fahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 20.08.2019
Räuberische Erpressung auf Wangerooge
Aurich/Wittmund - Warnung vor Erpresser-E-Mails

Alle SOS News von Polizeidirektion Landau

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de