. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten Personen

26.02.2018 - 13:30 | 1841101



(ots) -
Zu einem Verkehrsunfall auf der Oberwengerner Straße musste die
Feuerwehr Wetter (Ruhr) heute Morgen um 08:57 Uhr ausrücken. Aus noch
ungeklärter Ursache verlor eine Autofahrerin, in Richtung Wetter
fahrend, die Kontrolle über ihren Pkw und stieß mit einem
entgegenkommenden Auto zusammen. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab,
überschlug sich und blieb mit ihrem Fahrzeug im Graben liegen. Im
zweiten Auto saßen die Fahrerin und vier Kinder, jeweils im Alter von
11 Jahren. Alle sechs Personen wurden verletzt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle beteiligten Personen
bereits aus eigener Kraft die Autos verlassen können. Eine
Autofahrerin, die mit ihrem Kleinbus zufällig an der Unfallstelle
vorbei kam, verhielt sich vorbildlichst. Sie hatte die beiden
Fahrerinnen sowie die vier Kinder in ihrem Bus versammelt und
betreute sie alle dort.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und betreute die
verletzten Personen dann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Zeitgleich wurden auslaufende Betriebsmittel aufgefangen und
abgestreut und die Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt. Zudem
wurde der Brandschutz vor Ort sichergestellt. Nachdem der Notarzt die
sechs Personen untersucht hatte, wurden sie mit drei Rettungs- und
einem Krankentransportwagen in zwei Krankenhäuser nach Herdecke und
Witten gefahren. Die Feuerwehr sicherte anschließend noch die Bergung
der beiden Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen. Die
Polizei war mit einem Streifenwagen ebenfalls vor Ort.

Durch die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Oberwengerner
Straße knapp zwei Stunden gesperrt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de



Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1841101

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ahlen. Wohnungseinbruchsdiebstahl, zwei Täter flüchteten.
(Eutingen im Gäu) Vorfahrt missachtet
(UL) Ulm - Beute gemacht / Unbekannte erbeuteten Dienstagnacht Werkzeuge aus einer Baustelle in Ulm.
190916-7-K/GL 42-Jähriger in Mehrfamilienhaus erstochen aufgefunden - Fahndungsbild
Übung: Rettung aus der Weser

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de