. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Hamburg demonstriert Eisrettung unter Realbedingungen

28.02.2018 - 11:15 | 1842462



(ots) -
Hamburg Winterhude, 01.03.2018, 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr,
Einsatztraining am Stadtparksee Hamburg

Aufgrund der langanhalten Frosttemperaturen der vergangenen Tagen
und den damit verbundenen zum Teil zugefrorenen Binnengewässern
(Seen, Bäche und Kanäle) warnt die Feuerwehr Hamburg in
Zusammenarbeit mit der Behörde für Umwelt und Energie eindringlich
vor dem Betreten von Eisflächen. Die Eisdecken sind sehr dünn,
brüchig und nicht tragfähig. Beim Betreten besteht akute
Lebensgefahr! Eltern sollten ihre Kinder eindringlich auf diese
Gefahr hinweisen und vor dem Betreten der Eisflächen warnen.

Um zu veranschaulichen das die Feuerwehr Hamburg auch für den Fall
das trotzdem eine Person ins Eis eingebrochen sein sollte gut
vorbereitet ist, demonstrieren die Mitarbeiter der Feuer- und
Rettungswache Barmbek in Zusammenarbeit mit der Pressestelle der
Feuerwehr Hamburg die Rettung von Personen von Eisflächen und aus
Gewässer.

Hierzu laden wir alle interessierten Presse- und Medienvertreter
am Donnerstag den 01.03.2018,in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr,
zum Gelände des Stadtparksee (unterhalb der Festwiese, an der Mauer,
Anfahrt über die Strasse Südring)herzlich ein.

Neben der Übungsdarstellung wird es ausreichend Gelegenheit für
Fotos, Interviews und O-Töne geben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1842462

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
unfall, ausbildung,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Frankenthal) -Verkehrsunfallflucht-
(Frankenthal) -Sachbeschädigung und Diebstahl an Pkw-
Eine Person bei Brand in einem Wohnhaus verletzt
Versuchter Tankstelleneinbruch in Rheinbach - Polizei nahm Tatverdächtigen nach Zeugenhinweis fest
Pressemitteilungüber die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 im nördlichen Kreisgebiet des Märkischen Kreises

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de