. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

02.03.2018 - Feuer in Eichlinghofen

Kellerbrand in Doppelhaushälfte - Rauchmelder verhindert Schlimmeres

02.03.2018 - 08:30 | 1843738



(ots) - Um 03:33 Uhr heute Nacht wurde die Feuerwehr zu
einem Brandeinsatz auf der Baroper Straße gerufen. Zwei der drei
betroffenen Personen mussten zur weiteren Untersuchung in ein
Krankenhaus transportiert werden. Als die Feuerwehr an der
Einsatzstelle ankam, befanden sich zwei Personen im Eingangsbereich
der Doppelhaushälfte. Eine dritte Person befand sich noch im 1.
Obergeschoss. Das Treppenhaus war zu diesem Zeitpunkt schon stark
verraucht. Umgehend wurde ein Trupp zur Menschenrettung in das
Gebäude geschickt. Die dritte Person wurde in ihrer nicht verrauchten
Wohnung aufgefunden und ins Freie geführt. Da eine Rauchgasvergiftung
nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden durch den Umweltdienst mit
einem speziellen Messgerät Untersuchungen durchgeführt. Ein weiterer
Trupp wurde zur Brandbekämpfung im Kellergeschoss eingesetzt. Durch
den Einsatz einer Wärmebildkamera wurde der Brandherd schnell
aufgefunden, die brennende Bügelmaschine wurde schnell gelöscht.
Abschließend wurde das Gebäude mithilfe von Hochleistungslüftern
entraucht. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Die
Bewohner wurden durch einen Rauchmelder in der Wohnung rechtzeitig
auf das Brandereignis aufmerksam gemacht. Diesem Umstand ist es auch
zu verdanken, dass das Gebäude weiterhin bewohnbar ist. Im Verlauf
des Einsatzes wurde auch ein Wellensittich gerettet, welcher in die
Obhut eines hilfsbereiten Nachbarn übergeben werden konnte.
Eingesetzt waren insgesamt 26 Kräfte der Feuerwache 8(Eichlinghofen),
des Löschzuges 17(Persebeck) der Freiwilligen Feuerwehr und des
Rettungsdienstes.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1843738

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fronleichnamskirmes Oberhausen
Pedelecfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Nachtrag
Wetter - vermeintlicher Waldbrand im Ortsteil Esborn
Drei Einsätze für die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr
Fliegerbombe in Gießen kontrolliert gesprengt

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de