. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Foxterrier Hündin nach fast fünf Stunden aus Fuchsbau befreit.

04.03.2018 - 12:28 | 1844970



(ots) -
Foxterrier sind von Natur aus dazu da um Füchse oder Dachse zu
jagen. Das hatte auch die fast 16 jährige "Hope" am Samstagnachmittag
wohl noch nicht vergessen. Gegen 14 Uhr entwischte "Hope" ihrem
Frauchen und Herrchen und machte das, was ein Foxterrier machen muss.
Sie hatte wohl eine Fährte aufgenommen und verschwand wie ein junger
Hund blitzartig in ein Waldgebiet an der Rembergstraße. Nachdem sein
Hundekumpel und seine Besitzer endlich eine Spur von Hope gefunden
hatten, war schnell klar, dass sie sich zwecks Erledigung ihres
Jagdauftrages in einen Fuchsbau begeben hatte. Kläffen und Bellen war
von unter Tage her hörbar. Die inzwischen eingetroffen Kräfte der
Feuerwehr begangen sofort mit umfangreichen Erdarbeiten. Immer wieder
wurde der Fuchsbau ausgeleuchtet. Hope wurde die ganze Zeit gehört.
Auf dem Bauch kriechend konnte ein Feuerwehrmann die Hündin sogar
sehen. Um sie zu greifen fehlten aber immer wieder die berühmten
Zentimeter. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr machten sich auf eine
lange Nacht gefasst und bauten schon Gerätschaften zum Ausleuchten
der Einsatzstelle auf. Gegen 18.30 Uhr kam es dann, zur Erleichterung
aller Beteiligten doch noch zur Rettung von Hope. Nach fast fünf
Stunden "Erdarbeiten" bei sehr kalten Temperaturen konnte die Hündin
endlich gepackt werden und unter großen Jubel ihrem Frauchen
übergeben werden. Der Einsatz der Berufsfeuerwehr wurde im späteren
Verlauf auch von den Einsatzkräften des Löschzuges Heißen der
Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. (TDr) #EinsatzfuerMuelheim




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1844970

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Trunkenheit im Verkehr ++ Wohnungseinbruch ++ Herabstürzender Ast fällt auf PKW
Drensteinfurt. Einbruch in Kläranlage
Mannheim-Neckarau: 12.000 Euro Schaden bei Unfall
Alkoholisierter Mazdafahrer verursacht zwei Unfälle kurz hintereinander und verletzt sich schwer: 45.000 Euro Sachschaden
24-Jährige attackierte Bundespolizisten

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de