ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Lahnstein - Pressebericht vom 07.03.2018

ID: 1846882

(ots) - Lahnstein

Einbruch in Anwaltskanzlei

In der Nacht von Montag, den 05.03.2018, 20.00 Uhr bis Dienstag,
den 06.03.2018, 05.50 Uhr, kam es zu einem Einbruch in eine
Anwaltskanzlei in Lahnstein in der Adolfstraße 39. Der oder die
unbekannten Täter gelangten zunächst über eine rückwärtig gelegene
Tür ins Treppenhaus. Dort wurden dann durch Anwendung brachialer
Gewalt die beiden Türen der Geschäftsräume geöffnet und in diesen
die Schränke und Schubladen durchsucht. Nachderzeitigem
Ermittlungsstand wurde ein Taschenmesser der Marke "Buck" entwendet.
Täterhinweise liegen zurzeit nicht vor.

Diebstahl

Zu einem Diebstahl in einer Physiotherapie-Praxis kam es am
Freitag, den 02.03.2018 im Zeitraum von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr in
Lahnstein in der Hochstraße 1.

Der unbekannte Täter entnahm in der noch geöffneten Praxis im
Empfangsbereich aus einer Schublade einen geringfügigen Geldbetrag.
Außerdem entwendete er ein Mobiltelefon Samsung S 3 und ein Laptop.
Der Täter konnte sich unerkannt entfernen.

Die Polizei Lahnstein bittet um sachdienliche Hinweise unter
Telefon 02621/ 9130.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Dienstag, den 06.03.2018, gegen 06.30 Uhr wurde in Lahnstein in
der Braubacherstraße ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall
verletzt. Der Fahrradfahrer, von Braubach in Richtung Lahnstein
fahrend, wurde von einer PKW-Fahrerin beim Abbiegen von der B 42
kommend auf die Braubacherstraße gestreift, worauf dieser stürzte.
Der Fahrradfahrer musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er
stationär verbleiben musste.




Rückfragen (ausschließlich von Pressevertretern) bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Telefon: 02621-913151
pilahnstein(at)polizei.rlp.de
Thomas Aporta, PHK





Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   (HDH) Heidenheim - Mit Kombi auf der Flucht / Nach einem silberfarbenen Auto sucht seit Mittwoch die Heidenheimer Polizei.  Gartenstuhl aufs Gleis gelegt / Zeugenaufruf der Bundespolizei
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 07.03.2018 - 10:34 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1846882
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Lahnstein



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Lahnstein - Pressebericht vom 07.03.2018"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz