. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Detmold / Lage. Falsche Polizeibeamte am Telefon.

08.03.2018 - 10:11 | 1847624



(ots) - Am Mittwoch waren wieder falsche Polizeibeamte am
Telefon in Lippe aktiv. Es meldeten sich Bewohner aus Lage und aus
Detmold, mit denen die Täter Kontakt aufgenommen hatten. Die
Gesprächsinhalte hatten alles das gleiche Ziel, nämlich die Opfer zu
ihren Vermögensverhältnissen und zu ihren alltäglichen
Lebensgewohnheiten auszuhorchen. Darunter waren auch Fragen wie
"haben Sie Bargeld oder Schmuck im Haus", "leben Sie allein", pp. Der
/ die Anrufer teilten weiter mit, man habe eine Liste bei einer
potentiellen Einbrecherbande gefunden, auf der auch die Anschrift
des/der Angerufenen verzeichnet sei. Die Angerufenen und angeblichen
Opfer meldeten sich später bei der richtigen Polizei und
beantworteten die Fragen der Täter nicht. Mit weiteren Anrufen dieser
Art muss in ganz Lippe gerechnet werden. Lassen Sie sich nicht auf
derartige Gespräche ein. Polizeibeamte rufen Sie nicht an um nach
Ihren Vermögens- und Lebensverhältnissen zu fragen. Verständigen Sie
bei derartigen geschilderten Kontakten IHRE richtige Polizei und
merken Sie sich so viele Einzelheiten wie möglich. Notieren Sie sich
angebliche Namen, Rufnummern und sonstige Auffälligkeiten. Lassen Sie
sich auch nicht davon beeindrucken, wenn im Telefondisplay als
Absender die 110 oder die Amtsnummer der örtlichen
Polizeidienststelle aufleuchtet. Dabei handelt es sich in der Regel
um eine technische Manipulation der Täter. Bleiben Sie wachsam!




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1847624

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kreis Soest - Polizei sucht unmaskierten Räuber
Folgemeldung 2 zum Unfall zwischen Fußgänger und Straßenbahn: 26-Jähriger schwer verletzt
Diebstahl von drei Transportern in Stralsund
Elkenroth - Verkehrsunfall mit Flucht
Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de