ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Sonderkontrolle zur Bekämpfung der Drogenkriminalität

ID: 1848177

(ots) -
Am 06.03. und 08.03. führte die PI Andernach zusammen mit dem
Hauptzollamt Koblenz und der Bundespolizei Koblenz Sonderkontrollen
im Dienstgebiet durch. Schwerpunkt waren hier die Bekämpfung der
Drogenkriminalität und die Kontrolle reisender Täter. Das Ergebnis
der Kontrollen war erschreckend. Insgesamt wurden bei 14 Personen
Drogen aufgefunden. 2 Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen,
da hier der Verdacht des Drogenkonsums besteht. Insgesamt konnten
fast 70 g. Drogen sichergestellt werden. Bei einem männlichen
Heranwachsenden wurden zudem 100EUR Bargeld, vermutlich Dealergeld,
beschlagnahmt. Außerdem mußte er seine beiden Handys den Polizisten
aushändigen, da diese ebenfalls sichergestellt wurden.

Weiterhin wurden 3 Steuerstraftaten aufgedeckt. Teils müssen hier
Steuern in Höhe von 2000EUR nachbezahlt werden. Ein Steuerstrafbefehl
konnte direkt vor Ort vollstreckt werden.

Bei einer Person wurde ein verbotenes Messer aufgefunden, ihm
droht ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Der Aufenthalt eines Straftäters, den die österreichischen
Ermittlungsbehörden europaweit suchten, konnte ebenfalls ermittelt
werden.




Rückfragen (ausschließlich von Pressevertretern) bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 08.03.2018 - 23:28 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1848177
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Andernach



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Sonderkontrolle zur Bekämpfung der Drogenkriminalität"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz