. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 10.03.2018

10.03.2018 - 20:02 | 1849150



(ots) - Zweibrücken / Unfallflucht

Am Freitag, um 08.58 Uhr, ereignete sich in der Poststraße vor dem
Bahnhofsgebäude zu einem Verkehrsunfall. Dabei fuhr der
Unfallverursacher von der Post- in die Gottlieb-Daimler-Straße. Weil
er zu weit in der Fahrbahnmitte fuhr, musste ihm ein
entgegenkommender Fahrzeugführer ausweichen. Dabei stieß der
Ausweichende gegen ein geparktes Fahrzeug, während der Verursacher
seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu
kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Bei dem
flüchtenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Klein-Pkw handeln,
der mit einer männlichen Person besetzt war. Die Polizei bittet um
Hinweise unter der 06332-9760.

Zweibrücken / Verkehrsunfall

Am Freitag, um 13.05 Uhr, kam es an der Kreuzung Kaiserstraße /
Poststraße zu einem Verkehrsunfall. Beide Unfallbeteiligten befuhren
die Kaiserstraße in unterschiedlichen Richtungen. Der
Unfallverursacher, ein 53-jähriger Mann aus Homburg, missachtete beim
links Abbiegen den Vorrang des Entgegenkommenden 18-jährigen
Zweibrückers. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro,
verletzt wurde jedoch niemand.

Zweibrücken / Fahren ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Am Freitag, um 17.45 Uhr, wurde ein Rollerfahrer in der 22-er
Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 42-jährige Zweibrücker
hatte, so stellte sich schnell heraus, keinen Führerschein, der ihn
zum Fahren des 50-er-Rollers berechtigen würde. Da er zudem verbotene
Substanzen und Drogen konsumiert hatte, wurde ihm eine Blutprobe
entnommen. Gegen den Beschuldigten wird nun weiter ermittelt.

Mit freundlichen Grüßen,

Peter Konrad




Rückfragen (ausschließlich von Pressevertretern) bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken



Telefon: 06332-976-0
www.pizweibruecken(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1849150

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Pirmasens

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de