. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Osnabrück: Graf-Stauffenberg-Gymnasium: Sachbeschädigung oder versuchter Einbruch?

12.03.2018 - 12:15 | 1850078



(ots) - Am späten Sonntagnachmittag beschädigte ein
unbekannter Jugendlicher offenbar mehrere Scheiben am
Graf-Stauffenberg-Gymnasium, wurde dabei beobachtet und flüchtete
schließlich. Ein Ehepaar und dessen Tochter wollten gegen 17.40 Uhr
auf dem Schulhofgelände Tischtennis spielen und bemerkten den an
einem hinteren Gebäudezugang stehenden Täter. Als der junge Mann die
Zeugen erblickte, ließ er ein langes Stück Metall fallen und verließ
den Schulhof durch ein Loch im Zaun in Richtung
Anna-Gastvogel-Straße. Unmittelbar nach ihrer Beobachtung stellten
die Zeugen dann fest, dass mehrere Glaselemente des
Schulgebäudezuganges, vor dem der Unbekannte gestanden hat,
beschädigt waren. Bei dem Metallgegenstand, den der Täter fallen
gelassen hatte, handelte es sich um die Abdeckung eine
Regenwasserrinne, mit der ganz offensichtlich mehrfach gegen die
Glasscheibe geschlagen worden war. Die Polizei leitete eine Fahndung
nach dem jungen Mann ein, konnte diesen aber nicht mehr finden. Der
mutmaßliche Täter war um die 17 Jahre alt, etwa 175cm groß und hatte
hellblondes, schulterlanges Haar. Zur Tatzeit trug der Jugendliche
eine silberfarbene Sportjacke, eine helle, knielange Short und
Turnschuhe. Zudem führte er einen hellen, schwarz abgesetzten
Rucksack mit sich. Wer Hinweise zum Gesuchten geben kann, meldet sich
bitte bei der Osnabrücker Polizei. Telefon: 0541-3273203.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle(at)pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1850078

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Osnabr

Ansprechpartner: POL-OS
Stadt: Osnabrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit 6 Beteiligten, drei Personen eingeklemmt, davon zwei Kinder
Entlaufener Jungbulle
Altenberge, Waltrup
Donnerstag, 18.10.2018, 15:24 Uhr - Freitag, 19.10.2018, 18:16 Uhr

(Donaueschingen) Sexuelle Belästigung in Tiefgarage - Täterfahndung mit Phantombild - Kriminalpolizei bittet um Hinweise
Verkehrsunfallflucht in Schellerten
Sattelzug presst sich durch Unterführung

Alle SOS News von Polizeiinspektion Osnabr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de