. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Amerikanische Fliegerbombe an der Bergener Straße

13.03.2018 - 16:50 | 1851342



(ots) -
Am heutigen Dienstag wurde ein amerikanische Fünf-Zentner-Bombe an
der Bergener Straße erfolgreich entschärft.

Die Evakuierung eines 250 m Radius rund um die Fundstelle begann
um ca. 10.00 Uhr. Im betroffenen Gebiet sind etwa 1500 Menschen
gemeldet. Zusätzlich musste ein Alten- und Pflegeheim geräumt werden.
Im Radius befand sich auch eine Schule sowie eine Kindertagesstätte,
beide hatten den Betrieb heute gar nicht erst aufgenommen. Für die
betroffenen Personen wurde eine Betreuungsstelle am Schulzentrum
Gerthe zur Verfügung gestellt. Die Personen aus dem Jochen-Klepper
Haus wurden in sechs benachbarten Heimen vorübergehend untergebracht,
außerdem standen 27 Betten im St.Josef Hospital und im St. Elisabeth
Hospital für Liegendpatienten zur Verfügung. Insgesamt mussten 142
Personen transportiert werden. Während der Evakuierungsmaßnahmen
musste ein Löschzug der Feuerwehr in das betroffenen Gebiet an der
Bergener Straße fahren, ein Heimrauchmelder hatte ausgelöst. Es
handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd welches schnell
gelöscht werden konnte. Der Bewohner musste mit Verdacht auf
Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden. Um 15.00
Uhr war die Bombe erfolgreich und ohne Probleme entschärft. Die
Absperrmaßnahmen wurden aufgehoben, der Rücktransport der Bewohner
des Jochen-Klepper Haus wird sich bis in die Abendstunden hinziehen.
Insgesamt waren ca 175 Einsatzkräfte verschiedenster Organisationen
im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle(at)bochum.de
Telefon: 0234/9254-978
Verfasser: Markus Wendelberger
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1851342

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bochum

Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus
Remseck am Neckar: Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen
Ennigerloh - Tageswohnungseinbruch
Großzügige Spende an die Jugendfeuerwehr Sankt Augustin-Menden durch den Sanitär- und Heizungsfachbetrieb Görtz
Familienstreit führte zu Polizeieinsatz

Alle SOS News von Feuerwehr Bochum

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de