. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Graffiti im Bahnhof Offenburg/Bundespolizei sucht Zeugen

14.03.2018 - 18:40 | 1852094



(ots) - Unbekannte Täter besprühten am 12. März 2018
zwei Reisezugwagen der DB, welche gegen 01:00 Uhr für mehrere Stunden
im Bahnhof Offenburg abgestellt waren. Hierdurch entstand ein
Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Zu möglichen Tätern und auch
zum Tatzeitpunkt liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die
Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer
Angaben zum Graffiti an den Reisezugwagen im Bahnhof Offenburg machen
kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg
unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea(at)polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1852094

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Ansprechpartner: BPOLI-OG
Stadt: Offenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Düsseldorf - Gezielter Eingriff in den Bahnverkehr - Unbekannte beschädigen Kabel und Leitungen - Störungen führen zu Ausfällen und Verspätungen - Staatsschutz ermittelt
180925-2-BAB A1 nach Unfall gesperrt - drei Verletzte
Dülmen-Buldern, Nottulner Straße / Wohnwagenbrand - Jugendliche Täter ermittelt
(GP) Göppingen - Unfallfahrer flüchtet / Am Montag schnitt ein Autofahrer in Göppingen ein anderes Auto. 2000 Euro Sachschaden war die Folge.
Emmerich - Sachbeschädigung / Mauerpfosten an Einfahrt zerbrochen

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Offenburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de