. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Detmold. 14-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt.

15.03.2018 - 10:15 | 1852303



(ots) - Auf der Hornschen Straße, zwischen Bad Meinberg und
Detmold, ist am Mittwochabend ein 14-jähriges Mädchen unvermittelt
auf die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Das Kind
kam nach notärztlicher Versorgung vor Ort ins Klinikum. Gegen 21.00
Uhr war eine 52-Jährige in ihrem Opel auf der B239 (70er-Zone
außerhalb geschlossener Ortschaft) in Richtung Detmold unterwegs.
Etwa 300 Meter vor der Einmündung Wilberger Straße lief plötzlich auf
dem nicht ausgeleuchteten Straßenstück das Kind von links nach rechts
über die Straße. Der Opel erfasste das Mädchen, das dadurch schwer
verletzt wurde. Andere Autofahrer sicherten die Unfallstelle ab und
leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.
Ermittlungen nach der Unfallursache ergaben, dass die 14-Jährige aus
einem Auto ausgestiegen war, dessen Fahrer in Richtung Bad Meinberg
unterwegs war und anhielt, weil einem im Fond sitzenden 8-jährigen
Kind schlecht geworden war. Die 8-Jährige stieg aus, lief über die
dunkle Straße auf die gegenüberliegende Seite und übergab sich dort.
Als die 52-Jährige mit ihrem Opel fast in Höhe des auf der anderen
Seite stehenden und nicht beleuchteten Autos stand, stieg plötzlich
die 14-Jährige hinten aus und rannte über die Straße zu ihrer
Cousine. Dabei wurde sie von dem Opel erfasst. Nach derzeit
vorliegenden Informationen berührte der Wagen das Kind nicht frontal,
so dass es keine glücklicherweise keine lebensbedrohlichen
Verletzungen erlitt. Die Hornsche Straße musste für die Dauer der
Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1852303

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kevelaer - Unfallflucht
191115-1: Drei Festnahmen nach Durchsuchungseinsatz - Bergheim
Frankenberg - Fahrer entzieht sich Kontrolle, Polizei ermittelt den Fahrer, Verdacht auf Drogenfahrt
Bei Unfall verletzt
Wörth - Brand in Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de