. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Neuer Einsatzleitwagen bei der Feuerwehr

20.03.2018 - 11:09 | 1855554



(ots) -
Die Feuerwehr Recklinghausen verfügt über ein neues
Einsatzfahrzeug: Ein hochtechnisiertes Fahrzeug, welches für die
Einsatzleitung gedacht ist. Der Einsatzleitwagen (ELW) ist jetzt auf
einem Mercedes-Sprinter-Fahrgestell aufgebaut worden.

"Das neue Fahrzeug wird, wie sein Vorgänger, an der Feuer- und
Rettungswache stationiert werden, um es im Alarmierungsfall als
Führungsfahrzeug unverzüglich und schnellstens ausrücken lassen zu
können", erläutert Beigeordneter Ekkehard Grunwald. "Es ersetzt
seinen Vorgänger aus dem Jahr 2001 und genügt modernen Standards in
dieser Fahrzeugkategorie."

Besetzt wird der Einsatzleitwagen durch zwei Einsatzkräfte - dem
Einsatzleiter und seinem Führungsassistenten. Für die Ausbildung von
weiterem Personal gibt es noch einen dritten, vollwertigen Sitz im
Inneren, auf dem neue Einsatzleiter in der Einarbeitungszeit Platz
nehmen können.

Thorsten Schild, Leiter der Feuerwehr, erklärt: "Der ELW dient dem
Einsatzleiter als technische Unterstützung. Hierzu verfügt das
Fahrzeug über umfangreiche Kommunikations-, Funk- und
Informationstechnologie." Neben zwei vernetzten Funk- bzw.
Computerarbeitsplätzen im Fahrzeuginneren verfügt der
Einsatzleitwagen über ein Tablet, einen großen
Multifunktionsbildschirm sowie eine große Whiteboard-Tafel im Heck
zur grafischen Lagedarstellung.

"Für größere Einsätze, bei denen der Einsatzleitwagen des Kreises
zum Einsatz kommt, verfügt das Fahrzeug über eine Schnittstelle zur
Datenübertragung", sagt Thorsten Nörenberg, Abteilungsleiter Technik.

Desweiteren ist das Fahrzeug mit Feuerwehrplänen,
Gefahrgutinformationen, Lagekarten und weiteren
Informationsmaterialien zur Einsatzleitung ausgestattet. Zur
Beleuchtung bei nächtlichen Einsätzen kann rund um das Fahrzeug eine


Umfeldbeleuchtung geschaltet werden, und zur Absicherung im
Verkehrsraum verfügt es über eine Heckwarnbeklebung und ein
Rückwarnsystem.

In den letzten Wochen wurden die Einsatzkräfte an diesem Fahrzeug
ausgebildet, bevor der Einsatzleitwagen in dieser Woche in Dienst
geht und demnächst an den Einsatzstellen der Feuerwehr Recklinghausen
zu sehen sein wird.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1855554

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vermeintliche Brandstifter festgenommen
Zeugenaufruf: Männer rauben in Einfamilienhaus Tresor aus
Fahrräder kollidiert
Scheinwerfer gestohlen
Linienbus vollständig ausgebrannt

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de